Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Spenden für unser Projekt

Nidda, Deutschland

Spenden für unser Projekt

Nidda, Deutschland

animalfoodcollectors Wetterau n.e.V., rettet Lebensmittel und findet eine sinnvolle Verwendung dafür. Wir sammeln das ein, was Tafeln, Bäckereien, Supermärkte nicht mehr gebrauchen können. Tiere in der Region werden satt.

Andreas Emmel von animalfoodcollectors Wetterau n.e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

 
 Sehr geehrte Damen und Herren,
 
 Allein in Deutschland landen jedes Jahr 12 Millionen Tonnen Lebensmittel in der Mülltonne. Eine unwahrscheinliche große Zahl, oder? Und das oft nur, weil das Mindesthaltbarkeitsdatum kürzlich überschritten wurden oder es äußere Schönheitsmängel gibt. Wir, die animalfoodcollectors Wetterau haben es uns zur Aufgabe gemacht, Lebensmittel zu retten und für sie eine sinnvolle Verwendung zu finden. Wir sammeln das ein, was Tafeln, Bäckereien und Supermärkte nicht mehr gebrauchen können und beliefern damit Tierschutzvereine und Gnadenhöfe. Hühnern, Schweinen, Schafen, Pferden, Enten und Co ist es schließlich egal, ob die Karotte bereits eine kleine Macke hat, der Salat schon welke Stellen aufweist oder der Apfel Druckstellen aufweist.
 
 Die Idee für unsere Initiative hatte Andreas Emmel vor einigen Jahren. Er wollte seine Zeit sinnvoll nutzen und etwas gegen die unsäglich Lebensmittelverschwendung unternehmen. Nach ersten Gesprächen mit Tafeln, Bäckereien und Supermärkten entstanden erste Geschäftsbeziehungen und dankbare Tierheime und Gnadenhöfe waren schnell gefunden. Im Laufe der Zeit fand die Idee immer mehr Mitstreiter und so gründete sich im Sommer dieses Jahrs unser Verein animalfoodcollectors Wetterau n.e.V. Unser Verein ist als gemeinnützig anerkannt und darf daher steuerlich abzugsfähige spenden annehmen.
 
 Als noch junger Verein sind wir auf unterstützende Supermärkte und andere Unternehmen im Bereich Lebensmittelhandel angewiesen. Zudem benötigen wir eine finanzielle Grundlage, um unsere Kosten decken zu können. Daher möchten wir heute bei Ihnen anfragen, ob Sie sich vorstellen können, unser ehrenamtliches Projekt zu unterstützen. Lassen Sie uns gemeinsam etwas gegen das Verschwenden von Lebensmitteln unternehmen und zeitgleich Vierbeiner unterstützen! Unser Konzept verknüpft zwei große Probleme. Auf der einen Seite das unnütze Wegwerfen von noch verzehrbaren Lebensmitteln und zum anderen die finanziellen Sorgen von Tierschutzeinrichtungen. So können sich die Einrichtungen Ausgaben für Futter sparen. Bereits jetzt arbeiten wir unter anderem erfolgreich mit der Schotten er TAFEL e. V., lokalen Rewe-Filialen und Bäckereien zusammen und beliefern mit den übrig gebliebenen Lebensmitteln unter anderem die Kaninchen-Meerschweinchen-Hilfe Wetterau e. V., das Tierheim Elisabethenhof. Für den Ausbau unseres noch jungen Projekts sind wir auf Ihre Unterstützung und Hilfe angewiesen und hoffen daher auf Ihr Herz gegen Lebensmittelverschwendung und für Tiere.
 
 Sie haben Fragen zu unserer Arbeit, interessieren sich für unsere Satzung oder möchten Ihre Unterstützung anbieten? Gerne beantworten wir Ihre Fragen. Wenden Sie sich gerne an uns schauen Sie sich auf unserer Internetseite unter https://animalfoodcollectors-wetterau.de
 
Mit tierisch freundlichen Grüßen,


-- 
animalfoodcollectors Wetterau n.e.V.

Andreas Emmel
Vorstand


Zuletzt aktualisiert am 16. Oktober 2020