Deutschlands größte Spendenplattform

AfroPolitan Berlin

Ein Projekt von Forum Brasil e.V.
in Berlin, Deutschland

AfroPolitan Berlin ist ein 2016 ins Leben gerufenes Schwarzes Community Projekt, dessen Hauptziel es ist, Schwarze Menschen, Menschen der Afrodiaspora und die Communities in denen sie leben und wirken zu stärken.

AfroPolitan Berlin
Nachricht schreiben

Über das Projekt

 Mit dem Grundsatz, dass die größte Kraft in unserer Gemeinschaft liegt, und den aktuellen Projektschwerpunkten Community. Knowledge. Resilience ist AfroPolitan Berlin nun bereits im sechsten Jahr. Wir möchten Schwarze Menschen durch unsere Angebote (z. B. Workshops, Vorträge, Community-Treffen, Gesprächsgruppen, Seminare, Kulturevents, Business -Coaching usw.) dabei unterstützen sich zu vernetzen, alternative Wissensbestände zu erschließen, sich frei(er) von Zuschreibungen einer dominanten Mehrheitsgesellschaft zu entfalten oder einfach eine gute Zeit zu haben. Unsere Arbeit setzt dabei auf die Differenzen und vielschichtigen Lebensrealitäten innerhalb der Schwarzen Gemeinschaften.
 
Die Ereignisse und Entwicklungen um Covid19 haben bestehende finanzielle Herausforderungen weiter verstärkt. Lockdown und Physical Distancing haben unsere ohnehin knappe finanzielle Situation zusätzlich beeinträchtigt, da wir so kaum noch Einnahmen im Projekt erzielen konnten. 
 
Angesichts anhaltendem sowie aktuellem Anti-Schwarzen Rassismus, rassistischer Gewalt, dem aktuellen politischen Klima und den globalen Black Lives Matter-Protesten, ist die Arbeit ziviler, rassismuskritischer und empowernder Initiativen, sowie eine starke Schwarze Zivilgesellschaft, relevanter denn je. Dafür braucht es stabile Strukturen und Netzwerke, die neben zivilen Engagement auch einer dauerhaften Finanzierung bedürfen.

AfroPolitan Berlin, möchte einen Beitrag zur Stärkung dieser Strukturen weiterhin leisten können.  Wir möchten weiterhin gemeinschaftsbasiert, gemeinnützig und so niederschwellig wie möglich arbeiten, um vielen Menschen die Teilhabe an unseren Projektangeboten zu ermöglichen, weiterhin Schwarze Kollektive und Initiativen bei der Umsetzung ihrer Projekte unterstützen und weiterhin Community-Spaces ermöglichen und ausbauen!
 
Wir sind durch die nicht-kostendeckende Förderung, an die Erwirtschaftung von Eigenmitteln von über 12.000 € im Jahr gekoppelt und brauchen dringend noch Unterstützung, um dieses Ziel im Jahr 2021 zu erreichen. Mit diesem Call for Action bitten wir euch um eine dauerhafte oder einmalige Spende, um das Bestehen unseres Projektes zu sichern. Kein Betrag ist zu klein, jeder Euro ist hilfreich!