Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Katastrophenschutz

Oromo Region, Äthiopien

1 / 7

Katastrophenschutz

Oromo Region, Äthiopien

Weil sie zu Minderheiten in Oromo Region / Äthiopien angehören und Christen sind, wurde ihre Häuser in Brant gesetzt und sie sind heute auf Morgen obdachlos geworden. Dadurch haben sie alle Ihr Hab und Gut verloren.

S. Mikael Mulatu von Shewarobit und Umgebung/Äthiopien wohltätiger e.V | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

In Oktober 2019  sind mehr als 80 Christen und angehörige ethnische Minderheiten in Oromo Region getötet.

Im Juni 2020 ist durch geplante und koordinierte Aktion der Etnnischen Säuberung  gegen Christen und Minderheiten von mehr als 200 todten zu beklagen. 

Vielen wurde ihre Häuser mit Benzinkanister gegossen und angezündet. 249 Häuser, 89 Hotels, 97 Autoes und 36 Bagages sind in Brand gesetzt.   

Dadurch haben all ihr Hab und Gut verloren.  Diese Menschen benötigen nun dringend Lebensmittel und Kleidung.  Bitte Helfen Sie 

https://www.bosnewslife.com/2020/09/05/aid-workers-hundreds-of-christians-slaughtered-in-ethiopia

https://www.die-tagespost.de/politik/aktuell/pogrome-gegen-christen-in-aethiopien;art315,212120

Emfänger: ShewaRobit und Umgebung/ Äthiopien wohltätiger eingetragener Verein e.V

Reiffeisen-Volksbank Aschaffenburg 

IBAN: DE49 7956 2514 0007 2102 56 

BIC: GENODEF1AB1

Verwendungszweck: Äthiopische Minderheiten und Christen in Not 

Zuletzt aktualisiert am 22. September 2020