Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Ein Bufdi für das Lohrer Jugendzentrum

Lohr a. Main, Deutschland

Ein "Bufdi" für das Lohrer Jugendzentrum Mit Eurer Spende ermöglicht Ihr uns einen Jugendlichen anzustellen, der ein Jahr lang die Pädagogen des Jugendzentrums mit seiner Energie und seinen Ideen gegen Honorar unterstützt .

Mathilde Lembach von Freunde u. Förderer des Jugendzentrums Lohr e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Das Lohrer Jugendzentrum gibt es seit 1978. Es bietet einen Offenen Treffpunkt und ein vielfältiges Angebot an Kursen und Workshops für Kinder und Jugendliche aus Lohr und Umgebung: Breakdance- und Hip-Hop-Workshops, Bastel- und Töpferkurse, Jugendaustausch mit Frankreich, Bandproberaum und Konzerte, Diskos, Billard, Kicker, Fußball- und Basketball oder einfach die Möglichkeit, zu chillen, Freunde zu treffen und Musik zu hören... Die beiden hauptamtlichen Pädagogen brauchen hierbei Unterstützung durch einen "Bufdi". 
Das ist ein Jugendlicher, der ein freiwillliges soziales Jahr im Jugendzentrum verbringt, mithilft, seine Ideen miteinbringt und damit auch Erfahrungen  für seine eigene Berufswahl sammelt. 
Er bekommt dafür ein Honorar und dafür sammeln wir - d.h. der "Verein der Freunde und Förderer des Jugendzentrums Lohr a. Main e.V."

Dank vieler Spenden ist nun das Honorar des Bufdis für 1 Jahr gesichert und eine Jugendliche wird uns voraussichtlich ab Juli 2021 auf dieser Stelle unterstützen. 
Mit ihrer Hilfe werden wir mehrere Projekte für Kinder und Jugendliche verwirklichen können - z.B. ein großes Tanzprojekt sobald die Corona-Beschränkungen das zulassen. 
Dabei entstehen uns Kosten für die Kulissen, das Material, die Musik, die Saalmiete.... und dafür sammeln wir nun als nächstes.
Zuletzt aktualisiert am 28. November 2020