Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Unterstütze das IKuWo! (pt. II)

Greifswald, Deutschland

Unterstütze das IKuWo! (pt. II)

Greifswald, Deutschland

Durch die Corona-Pandemie ist die Existenz des IKuWos stark gefährdet. Mit euren Spenden wollen wir Kosten für die ausfallende Saison decken, da uns durch abgesagte Veranstaltungen und Barabende und die ausgefallene Fusion jegliche Einnahmen fehlen.

IKuWo e.V. Greifswald von Internationales Kultur- und Wohnprojekt e.V.  | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Liebe Gäste, liebe Freund*innen und Unterstützer*innen,

noch immer prägt die Coronavirus-Pandemie maßgeblich das öffentliche und private Leben, auch bei uns in Greifswald. Mittlerweile sind mehrere Monate vergangen seitdem wir unsere Türen schließen mussten und angesichts der derzeitig wieder ansteigenden Infektionszahlen haben wir uns entschieden, dass wir bis zum Anfang des Wintersemesters im Oktober nicht öffnen werden. Auch wenn wir derzeit wieder Veranstaltungen durchführen und sogar als Bar geöffnet haben dürften, würden wir damit viele Menschen ausschließen: z.B. Besucher*innen aus Risikogruppen, oder Leute die mit Risikopatient*innen zusammenwohnen, sowie die Gäste, die wir jeden Abend nicht reinlassen dürften, weil wir nur bei 30 Besucher*innen den Mindestabstand gewährleisten können. Es ist offensichtlich, dass derzeit große Teile des öffentlichen Lebens aus wirtschaftlichen Interessen wieder hochgefahren werden. Für uns ist eine gewisse Absurdität ersichtlich, wenn Kneipen wieder offen sind, beispielsweise Menschen mit Kindern aber immer noch nicht durch vollständige Öffnung der Kitas und Schulen entlastet werden. Wir wollen Menschenleben bedingungslos vor Profite stellen.
  
Bis wir also guten Gewissens wieder ein Zuhause für Vorträge, Lesungen, Konzerte oder andere Veranstaltungen sowie für Tresen- und Tischtennisabende sein können, fehlen uns Einnahmen, die wir für den Erhalt des IKuWos dringend benötigen.
  
Der IKuWo (kurz für Internationales Kultur- und Wohnprojekt) e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der seit 19 Jahren viele verschiedene Menschen zusammenbringt und ihnen einen Rahmen für politische, kulturelle und künstlerische Projekte gibt. Wir verstehen das IKuWo als Veranstaltungsort, Bar und Freiraum; als Haus, das in Greifswald einen großen Teil zur Gegenkultur beiträgt, gegen kapitalistische, sexistische, rassistische, antisemitische, homo- und transphobe Normalzustände. 
  
Auch wenn wir den Anspruch an uns haben, nicht gewinnorientiert zu wirtschaften, sind wir auf bestimmte Summen in unserer Kasse angewiesen. Nicht nur müssen wir unsere Fixkosten decken können, es fehlen uns nun die Einnahmen einer gesamten Saison und die Einnahmen, die wir normalerweise durch unser Mitwirken beim Fusion-Festival generieren, welches dieses Jahr ausfällt. Zudem sind wir von der Stadt verpflichtet, baldmöglichst die Sanierung unserer Südfassade fertigzustellen. Diese drei Faktoren lassen uns um unsere Existenz fürchten. Ohne eure Spenden würden die ausfallenden Tresen- und Fusioneinnahmen das Aus für das IKuWo bedeuten.
  
Bis wir wieder gemeinsam anstoßen können, sind wir auf eure Solidarität angewiesen! Ob es 2€ oder 200€ sind - jeder Betrag hilft uns, unser Haus erhalten zu können. Unser Ziel ist es, mit eurem Support bis Anfang Oktober 10.000€ zusammenzubekommen.
  
- Linke Freiräume erhalten, Greifswalds Subkultur sichern! -
Lieben Dank für eure Unterstützung.
Zuletzt aktualisiert am 14. Juli 2020