Deutschlands größte Spendenplattform

Gesang verbindet - auch über Corona hinaus...

Ein Projekt von Frauenchor Hützemert 1991 e.V.
in Drolshagen, Deutschland

Unser Konzert „Kaffee oder Tee – aber bitte mit Sahne“ im St. Clemens Haus musste leider ausfallen. So müssen wir nun leider auf andere Weise unsere Chorkasse „bereichern“….

Angelika Wagener
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Die gegenwärtige Corona – Pandemie und ihre Auswirkungen stürzt viele Vereine in eine finanzielle Krise, so auch unseren Frauenchor Hützemert.
 
Seit ca. 11 Wochen finden keine Proben statt und alle geplanten Veranstaltungen sind abgesagt. So musste unter anderem auch unser für den 17. Mai geplantes Konzert „Kaffee oder Tee – aber bitte mit Sahne“ im St. Clemens Haus ausfallen. Hier hätten wir sicher einige freiwillige Spenden unserer Zuhörer bekommen und der Verkauf von Kaffee und Kuchen und anderen Getränken hätte unsere Chorkasse „bereichert“. 
 
Außer den Beiträgen der Mitglieder hat der Chor in diesem Jahr voraussichtlich keine weiteren Einnahmen. Doch das Honorar des Chorleiters läuft weiter, auch der Beitrag an den Sängerkreis muss geleistet werden und Anschaffung von Notenmaterial steht an. Hierfür reichen unsere Mitgliedsbeiträge leider nicht aus. 
 
Daher bitten wir auf diesem Weg um eine Spende zur Unterstützung des Chorgesangs in Hützemert, im Drolshagener Land und darüber hinaus.