Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Corona-Nachhilfeprojekt für sozialschwache Kinder in München

München, Deutschland

Corona-Nachhilfeprojekt für sozialschwache Kinder in München

München, Deutschland

Corona-Nachhilfestunden für sozialschwache Kinder. In Kooperation mit den Schulen wollen wir unseren Frühstücksklub-Kindern kompakte & zielführende Nachhilfe ermöglichen. Eine Stunde kostet ca. 25 €, 1 TabletPC kostet ca. 100€. Danke für eure Hilfe!

P. Windisch de Lates von Deutsche Lebensbrücke e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Mit eurer Unterstützung - Kompakte Nachhilfe gleich nach Schulbeginn

Seit Mitte März sind alle bayerischen Schulen geschlossen. Auch unsere zwei Grundschulen in München Hasenbergl & harthof.
Was für viele Kinder eine neue, spannende und sogar motivierende Erfahrung ist, bedeutet für sozial schwache Kinder zusätzlichen Stress – und weiteren Leistungsabfall. Denn für das „Homeschooling“, das digitale Lernen zuhause, fehlen besonders Kindern aus bildungsferneren Familien oft wichtige Voraussetzungen, kein PC, kein Internet und oft auch die Sprachkompetenz der Eltern. Vor allem, wenn es darum geht, neue Inhalte zu lernen, können viele Eltern ihre Kinder nicht anleiten und achten auch nicht darauf, dass sie regelmäßig lernen. Aber genau das brauchen diese Kids!
In unseren Münchner „Frühstücksklubs“  erhalten rund 80 Kinder morgens ein kostenloses gesundes und leckeres Frühstück. Diese Kinder kommen hungrig in die Schule und bringen auch kein Pausenbrot mit.
Unterstützt uns bitte, diesen Kids eine faire Chance zu geben, das Klasszenzielzu erreichen.
 
„Seitdem die Schulen geschlossen sind, fehlt „unseren“ Frühstückskids nicht nur das gemeinsame Frühstück mit ihren Schulfreunden und -freundinnen.
Viele von ihnen laufen jetzt auch noch Gefahr, am Ende des Schuljahres das Klassenziel nicht zu erreichen. Denn ohne Unterstützung beim Lernen daheim, fallen sie mit jedem Tag ohne Unterricht in der Schule weiter zurück. Deshalb haben wir uns zusammen mit den Leitern & Lehrern der jeweiligen Schule, etwas ganz Besonderes ausgedacht –  Wir möchten „unseren“ Kindern in den ersten Schulwochen, Nachhilfe-Unterricht ermöglichen. Denn nur so können sie ihren Corona-bedingten Lernrückstand aufholen.
Eine Nachhilfe-Stunde kostet ca. 25 Euro. Je mehr wir einnehmen, desto mehr Kindern können wir nach Schulbeginn in Bayern diese wertvolle Unterstützung schenken.
Nachhilfe mit Tablet-PCs : Aktuell haben wir festgestellt, dass der Nachhilfeunterricht auch sehr gut mit Tablet-PCs stattfinden kann. Das ist im Augenblick, wo noch soviele Einschränkungen beim Unterricht sind, der aktuell sinnvollere Weg. Ein Tablet kostet ca. 100 Euro.
Wir würden diese der Schule zur VErfügung stellen, denn von staatlicher Seite ist noch lange nichts zu erwarten, trotz großer Ankündigung. Die Schule wiederum gibt die Tablets dann leihweise an die Kinder weiter. 
Über eine Unterstützung würden wir uns sehr freuen, denn die Wissens-Kluft zwischen den Kindern einer Klasse z.T. ist sehr sehr groß.
Zuletzt aktualisiert am 11. Mai 2020

Dieses Projekt wird auch unterstützt über