Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Mach mit und fördere den OKeV!

Potsdam, Deutschland

Mach mit und fördere den OKeV!

Potsdam, Deutschland

Der OKeV ermöglicht Kindern und Jugendlichen außerschulisches lebensbegleitendes Lernen in den Bereichen Kunst und Kultur. Ein erfahrenes Team von Künstler*innen ermöglicht dies in zahlreichen Kursen und Workshops.

Offener Kunstverein e. V. Potsdam von Offener Kunstverein e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Seit 1990 belebt der Offene Kunstverein e.V. (OKeV) die Potsdamer Kunst- und Kulturszene mit Theater, Bildender Kunst und internationalen wie kommunalen Projekten. 
Ein erfahrenes Team von Künstler*innen ermöglicht in den zahlreichen Kursen und Workshops vor allem Kindern und Jugendlichen außerschulisches lebensbegleitendes Lernen in den Bereichen Kunst und Kultur. Ihnen soll ermöglicht werden, Kompetenzen im Umgang mit den Künsten zu entwickeln und eigene kulturelle und ästhetische Ausdrucksformen zu entwickeln und sich phantasievoll und sinnlich mit der eigenen Lebenswelt auseinanderzusetzen. 
Hier lernen sie Kunst als individuelles wie gemeinschaftliches Ausdrucksmittel zu begreifen, gewinnen aber auch einen Einblick in den Reichtum und die Traditionen der Kunst. Dieser Anspruch ist jedoch nur mit einem langfristigen Konzept und einer gesicherten Qualität möglich, die in den zahlreichen Kursen ihren Ausdruck findet. Der OKeV ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Mehrgenerationen-Verein, eine begrüßenswerte Besonderheit, die sich in den letzten Jahrzehnten herausgebildet hat: hier begegnen sich mittlerweile Menschen in den Altersgruppen von 7 bis 70 Jahren. Menschen, die als Kinder eingetreten sind, bleiben nicht selten dem Verein bis ins Erwachsenenalter verbunden.

Mit den Spenden soll unserem gemeinnützigen Verein geholfen werden. Wir bekommen zwar Förderungen für Projekte und werden von der Stadt gefördert, diese Mittel sind jedoch sehr knapp bemessen, sodass es dauernd an Geld fehlt, um bestimmte Dinge wie Materialien etwa für die Theaterprojekte und Kunstkurse anzuschaffen. Zudem verfügen wir nur über ein geringes Vereinsvermögen, dass gerade für den eigenanteil reicht, um von der Kulturförderung, die sich fast ausschließlich auf Personalkosten bezieht, berücksichtigt zu werden. Wir brauchen etwa eine neue Lichtanlage für die Galerie und aktuell Geld für die Technik, um unsere Theaterprojekte online durchzuführen. Wir arbeiten nicht gewinnorientiert und möchten auch nicht diese Ausgaben über die Teilnehmer*innenbeiträge einholen, sondern dieser weiter gering halten, um die finanziellen Hürden für die Teilnahme so gering wie möglich zu halte.

Geholfen wird also direkt unseren Teilnehmer*innen - den Kindern und Jugendlichen in unseren Kursen und Projekten, in dem wir die materielle Basis bzw. Sachkosten decken können. Geholfen werden kann vor allem durch Geldspenden - wir hoffen, dass aus dem breiten uns umgebenden Netzwerk, dass sich im Laufe der letzten der 30 Jahre herausgebildet hat sich Unterstützer*innen beteiligen und unsere Arbeit fördern.

Zuletzt aktualisiert am 28. April 2020