Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Unterstützung für Schulneubau der Freien Schule Pankow in Berlin

Wir als Freie Schule Pankow möchten durch den Bau eines eigenen Schulgebäudes einen Ort erschaffen, an dem unsere Kinder und Jugendlichen Schule selbst gestalten können. Nach nunmehr fast 5 Jahren Bauzeit wollen wir endlich zum Ziel kommen.

Julienne Diodone von Freie Schule Pankow eGNachricht schreiben

Die Freie Schule Pankow ist eine alternative Berliner Schule, die seit über 25 Jahren Kinder auf ihrem Weg ins Leben begleitet. Zusammen mit den Eltern stellt unser Team aus Pädagog*innen, Lernbegleiter*innen, FSJler*innen und Mitarbeiter*innen der Verwaltung den Rahmen, in dem die Schüler*innen selbstbestimmt lernen können. Unser Fokus liegt auf Freiwilligkeit, Verantwortung füreinander und emanzipatorische Lernprozesse. 

Vor sechs Jahren haben wir gemeinsam beschlossen, dem immer weniger kalkulierbaren Berliner Mietenmarkt zu entkommen und durch einen Neubau im Berliner Bezirk Pankow einen Ort für uns zu schaffen, an dem unsere Kinder und Jugendlichen Schule selbst gestalten können. Auf dem Dach der Schule sollte eine Turnhalle - unsere Kiezsporthalle - entstehen. Diese wollten wir mit gemeinnützigen Vereinen, Kitas, Jugendhilfeträgern und Senioreneinrichtungen teilen, um den akuten Mangel an Sporthallenplätzen im Bezirk zu lindern. Leider ist uns der Bauboom in der Hauptstadt mit steigenden Preisen und stetig schwindenden Kapazitäten bei den Baufirmen dazwischen gekommen. Dazu kamen immer wieder Zeitverzögerung und Mängel am Bau. Nach jahrelangem Ringen um die Fertigstellung sind wir nun an einem Punkt, an dem wir auf die finanzielle Unterstützung von außen angewiesen sind. Wir müssen Mängel am Bau beseitigen und teilweise neuplanen. Als kleine selbstverwaltete Genossenschaft sehen wir uns Rechtsstreitigkeiten ausgesetzt, deren Ausgang ungewiss ist. Eventuelle Entschädigungen würden wir erst in vielen Jahren bekommen. Wir brauchen aber jetzt das Geld:
Die letzten beiden Meilensteine zur Fertigstellung des Schulgebäudes sind die Planung und der Bau der Fassade sowie die Beseitigung der im Bau entstandenen Schäden und Mängel. Hierfür brauchen wir schnellstens finanzielle Unterstützung. 
Bitte helft uns, damit unser Traum eines eigenen Schulgebäudes wahr werden kann und die Freie Schule Pankow eine Zukunft hat!