Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Unterstütze Kinder im Armutsgebiet- Südafrika

Kapstadt, Südafrika

Unterstütze Kinder im Armutsgebiet- Südafrika

Kapstadt, Südafrika

Das Projekt verschafft den Kindern die Möglichkeit in einem liebevollen, toleranten Umfeld zu lernen und das Leben in vollen Zügen zu leben und zu genießen.

Elisabeth F. von VISIONEERS e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

 
Mein Name ist Elisabeth und ich bin eine sehr aktive und sportbegeisterte Person, dass ich meine Passion zu meinem Beruf verbunden habe. Bevor das Studium los geht möchte ich die Zeit sinnvoll überbrücken und ab Januar20 für 9 Monate nach Südafrika gehen, um dort mit der Organisation Visioneers e.V. einen weltwärts- Freiwilligendienst zu leisten und dort eine großartige Erfahrung zu sammeln. 
 
Mein Projekt bei Trinity Children´s Centre (TCC) ist eine Grundschule und befindet sich in Kapstadt in einem Gebiet, wo physische Gewalt, Drogenmissbrauch, häusliche Konflikte, Armut und Ungleichheit das Leben und die Zukunft von Kindern bedrohen. 
Mithilfe eines 20- köpfiges Team schaffen wir den Kindern Sicherheit und sie können sich voll und ganz dem Lernen, Spielen und Wachsen widmen. Das TCC integriert und fördert die Entwicklung der Kinder damit sie eine gut konzipierte und innovative Ausbildung absolvieren können. Ich möchte durch mein Engagement und meine Impulse den Kindern und das Team unterstützen und ihnen ein Lachen ins Gesicht zaubern, damit sie ihre Ziele erfolgreich erreichen und somit ihre Zukunft verbessern können. 

Der Freiwilligendienst weltwärts wurde 2008 vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) ins Leben gerufen und fördert jährlich etwa 3.500 Menschen in Partnerorganisationen für Bildung, Gesundheit, Umwelt, Landwirtschaft, Kultur oder Menschenrechte. Die anfallenden Kosten werden vom BMZ zu 75% gedeckt.

In einem Jahr fallen Kosten in Höhe von 12.000€ an, darin enthalten sind Hin- und Rückreise, Unterkunft, Verpflegung, Versicherung und Seminartage. Organisiert wird all das durch meine Entsendeorganisation: Der Visioneers e.V. in Berlin entsendet dieses Jahr 23 Freiwillige nach Costa Rica, Peru und Südafrika. Damit das auch in den nächsten Jahren möglich sein wird, ist es uns Freiwilligen ein Anliegen, die nicht vom BMZ geförderte Summe von 3.000€ (25%) zur Finanzierung unseres weltwärts-Einsatzes durch Fundraising aufzubringen.

Deshalb bitte ich an dieser Stelle um deine Unterstützung und freue mich über jeden Beitrag.
Zuletzt aktualisiert am 18. März 2020