Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Closed Unterstütze Kinder im Armutsgebiet- Südafrika

Kapstadt, South Africa

Closed Unterstütze Kinder im Armutsgebiet- Südafrika

Kapstadt, South Africa

Das Projekt verschafft den Kindern die Möglichkeit in einem liebevollen, toleranten Umfeld zu lernen und das Leben in vollen Zügen zu leben und zu genießen.

Elisabeth F. from VISIONEERS e.V. | 
Write a message

About this project

 
Mein Name ist Elisabeth und ich bin eine sehr aktive und sportbegeisterte Person, dass ich meine Passion zu meinem Beruf verbunden habe. Bevor das Studium los geht möchte ich die Zeit sinnvoll überbrücken und ab Januar20 für 9 Monate nach Südafrika gehen, um dort mit der Organisation Visioneers e.V. einen weltwärts- Freiwilligendienst zu leisten und dort eine großartige Erfahrung zu sammeln. 
 
Mein Projekt bei Trinity Children´s Centre (TCC) ist eine Grundschule und befindet sich in Kapstadt in einem Gebiet, wo physische Gewalt, Drogenmissbrauch, häusliche Konflikte, Armut und Ungleichheit das Leben und die Zukunft von Kindern bedrohen. 
Mithilfe eines 20- köpfiges Team schaffen wir den Kindern Sicherheit und sie können sich voll und ganz dem Lernen, Spielen und Wachsen widmen. Das TCC integriert und fördert die Entwicklung der Kinder damit sie eine gut konzipierte und innovative Ausbildung absolvieren können. Ich möchte durch mein Engagement und meine Impulse den Kindern und das Team unterstützen und ihnen ein Lachen ins Gesicht zaubern, damit sie ihre Ziele erfolgreich erreichen und somit ihre Zukunft verbessern können. 

Der Freiwilligendienst weltwärts wurde 2008 vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) ins Leben gerufen und fördert jährlich etwa 3.500 Menschen in Partnerorganisationen für Bildung, Gesundheit, Umwelt, Landwirtschaft, Kultur oder Menschenrechte. Die anfallenden Kosten werden vom BMZ zu 75% gedeckt.

In einem Jahr fallen Kosten in Höhe von 12.000€ an, darin enthalten sind Hin- und Rückreise, Unterkunft, Verpflegung, Versicherung und Seminartage. Organisiert wird all das durch meine Entsendeorganisation: Der Visioneers e.V. in Berlin entsendet dieses Jahr 23 Freiwillige nach Costa Rica, Peru und Südafrika. Damit das auch in den nächsten Jahren möglich sein wird, ist es uns Freiwilligen ein Anliegen, die nicht vom BMZ geförderte Summe von 3.000€ (25%) zur Finanzierung unseres weltwärts-Einsatzes durch Fundraising aufzubringen.

Deshalb bitte ich an dieser Stelle um deine Unterstützung und freue mich über jeden Beitrag.