Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Chilongozi Basic School Zambia

Es gibt nur eins, was auf Dauer teurer ist als Bildung - keine Bildung (Max Planck) Helfen Sie mit, Kindern in Zambia eine Zukunft zu geben. - Wir bauen eine Schule!

P. Kurth von AXA von Herz zu Herz e.V.Nachricht schreiben

Wir benötigen Ihre Hilfe, um die Chilongozi Grundschule in Zambia zu retten. Wir möchten die Schule mit einem Projektpartner vor Ort neu aufbauen. Wenn uns dies nicht gelingt, hätten über 200 Schüler in der Gemeinde des Chief Malama (Luangwa Valley) keinen Zugang mehr zur Bildung. 
Sie können dazu beitragen, den Kindern eine bessere Zukunft zu geben, in dem Sie eine Spende tätigen, (egal wie klein sie ist) und/oder unsere Kampagne teilen oder auch von uns erzählen. Wir möchten uns einsetzen, für die Rettung der Chilongozi Grundschule, welche im Malama Chiefdom liegt. Es handelt sich hier um ein extrem armes Gebiet des Luangwa-Tals, in dem Hunderte von Kindern nur begrenzten Zugang zu Schulbildung haben. Ihre einzige öffentliche Schule steht kurz vor der Schließung wegen ihres verfallenem Zustandes
Wir müssen helfen! Die Zukunft dieser Kinder ist unser Hauptanliegen, und ohne Ihre Hilfe werden wir die Schließung der Schule nicht verhindern können. Die Malama Gemeinde liegt etwa 70 km vom Maingate des South Luangwa NP (Mfuwe) , den viele  Safari-Touristen ob seiner imposanten Naturschönheit und dem Wildlife besuchen.
Dennoch, weit ab vom Tourismus ist es ein harter und unversöhnlicher Ort zum Leben. Es gibt keine asphaltierte Straße, um dorthin zu gelangen, keine öffentlichen Verkehrsmittel. Während der Trockenzeit ist der Zugang über grobe Bahnen und nur mit einem 4 x 4-Fahrzeug zu erreichen, aber während der Regenfälle, die von November bis März dauern können, ist das Gebiet aufgrund der vielen saisonalen Flüsse oft nicht zugänglich. Die Schule unterrichtet die Grundstufen 1 bis 7 sowie die Klassen 8 und 9 der Sekundarstufe II (über 200 Schüler). Die meisten Schüler kommen aus großen Entfernungen, zu lang (und zu gefährlich) für die tägliche Fußreise, so dass viele Kinder keine andere Wahl haben, als in stillgelegten Lehrerhäusern zu schlafen, unter erbärmlichen Bedingungen. Sie müssen ihr eigenes Essen mitbringen, für sich selbst kochen und können nur gelegentlich nach Hause zurückkehren. Die derzeitige Schule ist in einem so schlechten Zustand, dass der Bezirkspädagogensekretär erwägt, sie zu schließen, es sei denn, etwas kann getan werden, um zu helfen, und zwar bald. 
Was braucht die Schule jetzt? 
Sicherer nutzbarer Klassenraum. Idealerweise drei Blöcke mit je drei Klassenzimmern. Unser unmittelbares Projekt ist es, einen dieser Blöcke zu bauen.
Schreibtische, Tische und Stühle. Derzeit ist die Schule als 27 Doppeltische für 262 Schüler.
Textbücher. ca, 1 Lehrbuch für je 2 Kinder, für jedes Fach
Lehrer. Die Schule verfügt derzeit über 5 qualifizierte Lehrer, die von der Regierung Sambias bezahlt werden, andere Klassen werden von unausgebildeten Freiwilligen unterrichtet, eine gemeinsame Regelung im ländlichen Raum. Es werden mehr Freiwillige benötigt, aber es sind Mittel nötig, um ihnen eine Zuwendung für Lebensmittel und wenige wesentliche Dinge wie Seife zu gewähren.