Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Trinkwasser & Bildung zu Umweltschutz für Schulkinder

Fill 100x100 bp1507640549 2017 05 08 11.11.06 1

Project Child hat sich dazu verpflichtet an 5 weiteren Schulen in Pacitan Trinkwasserfilter zu installieren und den Schülern während des Programms regelmäßigen Unterricht zu den Themen Wasser, Hygiene, Umwelt- und Meeresschutz zu ermöglichen.

M. Kiefer von Project Child Germany e.V.Nachricht schreiben

Wasser ist, wie wir alle wissen, ein grundlegendes menschliches Bedürfnis, ein Menschenrecht und besonders wichtig für die gesunde Entwicklung und das Wachstum von Kindern. Für eine angemessene Leistungsfähigkeit in der Schule muss Kindern der Zugang zu sauberem Trinkwasser ermöglicht werden und gleichzeitig ein Bewusstsein für die lebenswichtige Bedeutung eines ausreichenden täglichen Wasserverbrauchs geschaffen werden.

Unser Trinkwasserprogramm ist ein Projekt, das sich auf die Lösung von Trinkwasserkrisen und Ernährungsproblemen in Schulen konzentriert indem es den Kindern Bildung über die Umwelt und einen gesunden Lebensstil vermittelt. Obwohl die Themen Umwelt, Gesundheit und Ernährung allgemein von den meisten Eltern und LehrerInnen als großes Problem anerkannt werden, wird die Erfüllung der Grundbedürfnisse (wie finanzielle Sicherheit und Wohnraum) dennoch als dringlicher erachtet.
Das Trinkwasserprogramm zielt darauf ab, Gesundheit, Umwelt und wirtschaftlich zusammenhängende Probleme in öffentlichen Schulgemeinschaften durch einen kooperativen Ansatz anzugehen.
 
Unser Ziel ist es, den Kindern und der Schulgemeinschaft sicheres, zugängliches und kostengünstiges Trinkwasser zur Verfügung zu stellen, indem Wasserfiltersysteme in Schulen installiert werden. Dieses Programm zielt auch darauf ab, das Bewusstsein der Öffentlichkeit für Wasser, Sanitäreinrichtungen und die Umwelt durch Bildungskurse für Schüler zu schärfen. Darüber hinaus werden Umweltkampagnen und Workshops durchgeführt, um die Nachhaltigkeit zu fördern. Diese Aktivitäten beziehen auch Eltern und LehrerInnen der SchülerInnen mit ein. Das Programm wird dreifache Auswirkungen haben: für den Planeten, die Gesundheit der Kinder und die lokale Wirtschaft.

  • Ökologische Auswirkungen:
    Die Installation von Wasserfilter Systemen ermöglicht es Kindern ihre Flaschen wiederzufüllen. Dies führt zu einer Reduzierung von Plastikmüll. Durch die Unterrichtseinheiten wird ein Verständnis für die Auswirkungen von Müll auf ländliche Gewässer und die Meere geschaffen. 

  • Gesundheitszustand:
    Die Kombination aus der Installation von Wasserfiltern und des zusätzlichen Bildungsprogramms ist notwendig, um die Kinder zu erreichen und ihnen dabei zu helfen, zu verstehen, wie wichtig es ist, hydratisiert zu bleiben und zuckerhaltige Getränke zu vermeiden.

  • Ökonomische Auswirkungen:
    Familien, denen ein tägliches Armutsbudget von circa 1 EUR zu Verfügung steht, kämpfen oft damit für ihre grundlegendsten Bedürfnisse zu sorgen. Kostenloses Trinkwasser für die Kinder in Schulen anzubieten verringert den Geldbetrag, den die Eltern sonst gezwungenermaßen für den Kauf von Wasserflaschen ausgeben müssen.

Wir freuen uns darauf in Zukunft in den Neuigkeiten nicht nur über den aktuellen Stand des Programms zu informieren, sondern auch mehr Details zur Zielsetzung und der Umsetzung darzustellen.

Helft uns dieses großartige Programm von Project Child auf mehr Schulen auszuweiten!

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten