Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Unterstützen Sie mich dabei, Gutes zu tun!

Fill 100x100 bp1512497071 sam 4963

Die Gesamtkosten für den IJDF liegen deutlich über den staatlichen Mitteln. Für die Finanzierung meiner Unterkunft, Verpflegung und pädagogischen Betreuung etc. brauche ich also Sie! Fördern Sie mich, fördern Sie damit auch soziales Engagement.

Anna W. von DRK in Hessen Volunta gGmbHNachricht schreiben

Kinder sind unsere Zukunft. Wie wird eine Zukunft ohne Bildung?
Während meines Internationalen Jugendfreiwilligendienstes (IJDF) in Spanien, Cádiz, werde ich in einem Kindergarten mit Kindern von 0 bis 3 Jahren arbeiten. Es wird mit den Kindern gespielt, gesungen und gebastelt, ob auf dem kleinen Außengelände oder im Gruppenraum. Die Kinder bekommen ein kleines Frühstück und Mittagessen, wobei ich ebenfalls helfen werde, genauso wie beim Windeln, Waschen und zum Schlafen legen.
Die richtige Förderung der Kinder ist schon in diesem jungen Alter sehr wichtig und ich möchte mich dafür einsetzen. Doch dafür brauche ich Ihre Hilfe.
Ich engagiere mich über die Tochtergesellschaft des DRK in Hessen, Volunta. Dieser pädagogisch ausgerichtete Bildungsträger fördert die Entfaltungsmöglichkeiten des Einzelnen im Rahmen von freiwilligem, sozialem und bürgerlichem Engagement. Sie steht für Solidarität, Menschlichkeit, Akzeptanz und gegenseitigen Respekt - Dinge, die mir persönlich sehr am Herzen liegen.

Der IJDF wird anteilig mit staatlichen Mitteln gefördert, doch liegen die Gesamtkosten für einen Freiweilligendienst deutlich höher. Die Spenden werden also für meinen Freiwilligendienst vor Ort benötigt, für die Bezahlung meiner Unterkunft, Verpflegung, Versicherung, der Seminare und der pädagogischen Betreuung.

In den letzten Jahren ist mir immer mehr bewusst geworden, wie sehr die Menschen in meiner Umgebung doch auf ihre eigenen, eigentlich nichtigen Probleme fixiert sind und nicht das große Ganze betrachten können. Wir haben ein so gutes Leben und uns ist gar nicht bewusst, dass andere die Möglichkeiten, die sich uns ergeben, nicht haben. Das fängt schon bei einem Platz im Kindergarten an. Wir müssen anfangen unsere Prioritäten zu hinterfragen und uns bewusst machen, dass wir alle zusammen gehören - egal, in welchem Land wir leben. Wir können nicht sofort alle Kämpfe und Kriege, jeden Hunger und jedes Elend beenden, aber wir können in den kleinen Dingen damit anfangen.
Unterstützen Sie also Volunta und mich und machen Sie somit die Welt ein kleines Stückchen besser!

Auch nur eine kleine Spende kann Großes bewirken!

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten