Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

1 / 15

weserholz sagt moin & salaam!

weserholz ist ein 2017 gegründetes Design-Studio für Möbel & Interieur in Bremen, das als erfolgreiches Modellprojekt gehandelt wird und langsam zum Sozialunternehmen heranwächst. Und wir sind bewegt, denn die weserholz Community wächst!

Paula E. von Käpt'n Kurt e.V.Nachricht schreiben

Das 14-köpfige Team aus Afghanistan, Dtl., Gambia, Guinea-Bissau, Kroatien, Senegal, Syrien & Tschetschenien lernt und arbeitet gemeinsam auf neuen Wegen und setzt auf die Kraft von kreativen Prozessen.

Mit der Starthilfe von Aktion Mensch und weiteren Förderern wurden erste Bedingungen geschaffen. Neuerdings sind wir durch den Europäischen Sozialfonds gefördert, ABER wir brauchen weiterhin eure Unterstützung, um unsere Ziele realisieren und die letzten Eigenmittel aufbringen zu können:

Da wollen wir hin!
> Internationaler Verkauf von qualitativen Möbeln & Interieur sowie eine gemeinsam entwickelte Designsprache 
> Verbesserung des Status (durch Ausbildung): Duldung > Aufenthaltstitel
> Gesellschaft gestalten: Teilhabe schaffen, klare Positionierung zu Bleiberecht
> Politik zum Handeln bewegen: berufliche Perspektiven in Deutschland für ALLE von uns einfordern
> Eine engagierte und wachsende weserholz Community, IHR!
 
So machen wir das...
Unsere Trainees - 6 junge Erwachsene pro Jahr, die mit Duldung/Aufenthaltsgestattung in Bremen leben – bereiten sich bei weserholz innerhalb von 10 Monaten auf Ausbildung bzw. Einstiegsqualifizierung vor. Die tägliche Vermittlung handwerklicher & gestalterischer Grundkenntnisse im Bereich Möbeldesign/-bau in Verbindung mit Deutsch-/Mathematik-Training bilden die Basis hierfür. Mehr Info
 
Prozesshaftigkeit & Teamwork
Der Kreationsprozess von Designs ist ebenso wichtig, wie das endgültige Produkt. Erst durch gemeinsame Recherche, Diskussion und Forschung gewinnen die Designs ihre Einzigartigkeit und wir Erkenntnisse.
 
Veränderungen vorantreiben – Sozialunternehmen aufbauen!
Um unser steil gestartetes Modellprojekt aus der Erprobungsphase einer privaten Initiative in die Gründung eines nachhaltigen Sozialunternehmens überführen zu können, fehlen uns Gründerinnen - Paula & Tanja - noch finanzielle Mittel (Eigenmittel für die letzten Jahre). Dort wo längerfristig eine Refinanzierung über den Verkauf von Produkten steht, wird derzeit erprobt und aufgebaut.

In jeder Phase unserer Arbeit sind wir mit komplexen strukturellen, rechtlichen und behördlichen Fragestellungen befasst, da weserholz in keine Schublade passt. Und das ist auch gut so!
 
Engagement ist vielseitig, wir sagen jetzt schon MERCI an euch!
Bleibt Up To Date im Newsletter oder auf unserem Blog.