Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

JugendGitarrenOrchester-Hamburg

Hamburg, Deutschland

JugendGitarrenOrchester-Hamburg

Fill 100x100 default

Nach der CD-Produktion "Dedicated - JGOH and friends", befasst sich das JugendGitarrenOrchester-Hamburg in einem neuen Projekt mit dem Titel "Hometown Composers", mit Werken der berühmten Komponisten seiner Heimatstadt Hamburg.

C. Moritz von GitarreHamburg.de gGmbHNachricht schreiben

 Hometown Composers

Mit diesem Projekt wird sich das JugendGitarrenOrchester-Hamburg intensiv den Werken der großen klassischen Komponisten seiner Heimatstadt widmen. Unter dem Titel „Hometown Composers“ werden das JGOH und sein Leiter Kompositionen von Georg Philipp Telemann, Johann Adolf Hasse, Carl Philipp Emanuel Bach, Johannes Brahms, Felix Mendelssohn und Gustaf Mahler für Gitarrenorchester einstudieren und hierfür teilweise eigene Bearbeitungen erstellen. In 2018 soll das Programm nun konzeptionell und interpretatorisch abgerundet und durch ein Werk des Gitarrenvirtuosen und Komponisten Antoine de Lhoyer (1768 – 1852) ergänzt werden. Antoine de Lhoyer ließ sich im Jahr 1800 nachweislich für zwei Jahre in Hamburg nieder und veröffentlichte hier mehrere seiner Werke.

Schon in der Vergangenheit hat das JGOH begeistert Werke von Antonio Vivaldi, Johann Sebastian, Georg Philipp Telemann, Edvard Grieg, Michael Praetorius, Erasmus Widmann u.v.a. gespielt und dabei bewiesen, wie interessant und spannend die Interpretation dieser Werke auf Konzertgitarren ist.

Das neue Programm wird das JGOH in 2018 in verschiedenen Konzerten präsentieren und durch die komplette Eigenproduktion einer neuen CD dokumentieren. Dabei geht es nicht in erster Linie um das spätere Produkt sondern um die Vermittlung von vielfältigen Kompetenzen auf dem Wege zum neuen Tonträger. Auch das abschließende CD-Präsentationskonzert soll von den jungen Musikern in Eigenregie organisiert werden. Schon in der Vergangenheit hat das JGOH mit vielbeachteten CD- und DVD-Eigenproduktionen auf sich aufmerksam gemacht.

Zusätzlich zu diesem spannenden Musikvermittlungsprojekt plant das JGOH eine Konzertreise, die das junge Ensemble als Musikbotschafter Hamburgs in die Partnerstadt Marseille führen soll.


Hilf mit, das Projekt zu verbreiten

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Client banner 620x140