Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Finanziert TruckSHOP - a free shop for refugees

Thessaloniki, Griechenland

Finanziert TruckSHOP - a free shop for refugees

Fill 100x100 bp1476787365 p1220670

Im TruckSHOP haben Geflüchtete die Möglichkeit sich Kleidung, Schuhe und Hygieneartikel auszusuchen. Das Ziel ist dringend benötigte Güter fair, systematisch und menschenwürdig zu verteilen.

Lisa B. von TruckSHOP-Verein zur Förderung fairer VerteilungenNachricht schreiben

TruckSHOP versorgt hilfsbedürftige Menschen auf gerechte und menschenwürdige Weise mit den am dringendsten benötigten Dingen. Wir verteilen zum einen Kleidung mit unserem mobilen Shop in einem Truck und zum anderen in unserem permanenten Shop in Thessaloniki. In unseren Shops kann sich jede Person Kleidung aussuchen, die zu ihrem Kleidungsstil passt und ihrer Größe entspricht. Um unsere Arbeit weiterführen zu können brauchen wir dringend EURE Unterstützung!

Was bisher geschah:
In den Wintermonaten wurden mit dem mobilen Truckshop Flüchtlingscamps in Nordgriechenland mit warmer Kleidung versorgt. Anfang des Jahres konnten mit dem Truck Hilfsgüter nach Lesbos gebracht werden, welche in einem eigens installierten permanenten Shop im Camp Moria ausgegeben werden. Im Mai eröffneten wir unseren 'TruckSHOP Social Shop‘ in Thessaloniki, zu welchem Geflüchtete und andere bedürftige Menschen Zutritt haben.

Unsere Philosophie: Obwohl Kleidung ein Grundbedürfnis ist, wird diese für Geflüchtete nicht ausreichend bereitgestellt. Kleidungsverteilungen sind meistens nur sporadisch und sind nicht so strukturiert, dass Menschen eine Wahl haben. Deshalb haben wir uns zum Ziel gesetzt Geflüchteten eine Wahl darüber zu geben was sie tragen. Dabei ist es uns besonders wichtig, die Verteilung menschenwürdiges und fair zu gestalten.
Das bedeutet:
1. wir bringen zu jeder Verteilung genug Kleidung mit um aufstocken zu können, so dass die erste und die letzte Person die den Shop betritt die selbe Menge an Kleidung haben von der sie wählen können.
2. wir vermeiden das Warten in einer Schlange. Stattdessen rufen wir die Menschen auf, wenn sie den Shop betreten können. 

Deshalb brauchen wir Unterstützung:
1.  Um die Verteilungen gut vorzubereiten und den Shop gut strukturieren zu können haben wir laufende Materialkosten für Kleiderbügel, Klebeband, Marker, Boxen, Europaletten, Holz und Metall.
2. Die Kleidungsspenden sind sehr unterschiedlich, die Qualität und Quantität betreffend und stellen uns vor das Problem, nicht genug Auswahl für alle zu haben. Um unser faires System aufrecht erhalten zu können, brauchen wir finanzielle Mittel um den fehlenden Vorrat an Kleidung aufstocken zu können.
3. Unser Social Shop in Thessaloniki dient nun als zentraler Verteilungspunkt, den die Geflüchteten mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen können. Um dieses Projekt weiterführen zu können, brauchen wir Unterstützung für die Mietkosten  sowie täglichen Kosten für Transport. 

Folgt uns auf Facebook, um Updates über unsere tägliche Arbeit zu bekommen:
https://www.facebook.com/mobileclothesproject/ 

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten