Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Soforthilfekits für Geflüchtete in Sizilien

Catania , Italien

Soforthilfekits für Geflüchtete in Sizilien

Fill 100x100 agidinturm

Mittels sogenannter Soforthilfekits möchten wir regelmäßig bedarfsgerecht Produkte bestellen und an unsere Hilfsorganisationen schicken. Dies soll kontinuierlich passieren und so eine nachhaltige Unterstützung gewährleisten.

Sophie J. von Projekt Seehilfe e.V. Nachricht schreiben

Projekt Seehilfe e.V. unterstützt seit 2014 die in Sizilien ankommenden Geflüchteten und fördert vor Ort tätige Organisationen.
In den vergangenen zwei Jahren waren wir bereits fünf Mal vor Ort und konnten uns ein effizientes Netzwerk aufbauen. Wir haben einige sehr engagierte Hilfseinrichtungen an der Hand, mit denen wir regelmäßig zusammenarbeiten. Diese konnten wir so mit zahlreichen Hilfsgütern, wie z.B. Kleidung, Medikamenten, Schlafsäcken, Isomatten und Lebensmitteln, bei ihrer Arbeit unterstützen.
 Die nicht abreißende Zahl von Menschen die tagtäglich den Weg über das Mittelmeer wagen, hat uns dazu veranlasst, einen zusätzlichen Weg zur Unterstützung der Geflüchteten einzuschlagen. Bis Oktober 2016 wurden 160.000 Menschen aus der Seenot nach Italien gerettet, 13 Prozent mehr als 2015. 113.000 davon  landeten auf Sizilien. Mehr als 4.000 Menschen starben 2016 auf dem Mittelmeer.
 
Mittels sogenannter Soforthilfekits möchten wir regelmäßig bedarfsgerecht Produkte bestellen und an unsere Hilfsorganisationen schicken. Dies soll kontinuierlich passieren und so eine nachhaltige Unterstützung gewährleisten.
Es gibt zwei Sorten der Soforthilfekits, eine Standardversion für 25€ und eine große Version für 50€.
Mit dem symbolischen Charakter der Soforthilfekits wollen wir zum einen dem Spender offenlegen, wie viele Produkte wir für einen Geflüchteten von diesem Geld besorgen können und zum anderen können wir eine große Bestellung beim Erreichen von jeweils 10 gespendeten Boxen aufgeben, welche dann an unsere Hilfseinrichtungen geht. Durch die Spende der Standardbox iHv 25€ können wir für einen Geflüchteten: zwei Unterhosen, Duschgel, Zahnbürste + Zahncreme, T-Shirt, Socken, Badeschlappen, Mütze , Bodylotion und einen Kamm besorgen. Für die große Box in Höhe von 50€ kommen zu dem Inhalt der Standardbox noch ein Mikrofaserhandtuch, eine Taschenlampe zum Kurbeln, ein Jogginganzug oder Schlafsack hinzu. 
Dies wird dann an zwei Anlaufstellen geschickt. An Padre Carlo in Siracusa , der obdachlosen Geflüchteten hilft und dem Zivilschutz in Augusta, der die ankommenden Geflüchteten mit Kleidung versorgt. Je nach Bedarf kann der Inhalt der Bestellung abweichen, da uns viel daran gelegen ist, die Spendengelder so sinnvoll wie möglich einzusetzen und dies in ständigem Austausch mit unseren Partnern passiert.
Aufgrund des 2015 in Italien eingeführten Hotspotsystems wird vielen Geflüchteten der Weg zu einem Asylverfahren verwehrt, weshalb sie ohne Schutz und ohne Chance auf staatliche Unterstützung auf der Straße landen. Mit dem Nötigsten versorgt werden sie nur durch nichtstaatliche Organisationen, denen aufgrund der großen Zahlen an Menschen, die die Flucht über das Mittelmeer wagen, zunehmend die notwendigen Mittel fehlen.
Eure Unterstützung gilt nicht nur uns, sondern den Organisationen in Sizilien, die eine Herkulesaufgabe bewältigen müssen und den Geflüchteten, die nach ihrer Flucht zum großen Teil durch das Hotspotsystem in ein illegalisiertes Dasein in Italien gezwungen werden.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten