Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Mutterherz

Mülheim an der Ruhr, Deutschland

Mutterherz

Fill 100x100 default

Irakische Mutter bangt um ihre zwei Kinder die auf dem Fluchtweg zurück blieben

R. Al Ashouri von Centre for Integration and Intercultural CommunicaNachricht schreiben

Wie tausende anderer Iraker ergriff der Familienvater mit seiner Frau und den vier Kindern die Flucht aus Angst um das überleben der Familie vor dem Krieg. Sie mussten alles zurücklassen. Auf dem Fluchtweg bleiben zwei von ihren vier Kindern zurück.

Mutter und Vater sind in bange. Der Gedanke an ihre beiden auf der Flucht zurückgebliebenen Kinder lässt sie nicht los. Mit jedem Tag wächst die Ungewissheit und die Angst ihre Kinder nicht wieder zu sehen. Das Gefühl der Machtlosigkeit die Familie zu beschützen schmerzt ungemein.   

Die sechsköpfige Familie ist zusammen mit ihren Bekannten aufgebrochen. Weil die Anzahl der Familienmitglieder zu hoch war, entschließt sich die Familie zwei Autos für die Flucht zu benutzen. In dem ersten Fahrzeug befanden sich die Eltern und zwei ihrer Kinder und in dem anderen Fahrzeug die zwei weiteren Kinder und Bekannte. Das erste Auto mit den Eltern und zwei von ihren vier Kindern ist über die Grenze gekommen und das zweite wurde aufgehalten.

Wir bitten um Spenden, damit die Familienzusammenführung schnellstmöglichst erfolgen kann. Die Kinder sind noch sehr jung und brauchen ihre Eltern und umgekehrt, daher sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen. Es wird eine Summe in Höhe von insgesamt 5.000,00 EUR benötigt. Wir sind dankbar für jede Spende, egal wie hoch sie auch seien mag. 

 


Hilf mit, das Projekt zu verbreiten