Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Finanziert Luca braucht eure Hilfe

Fill 100x100 1469006867 crop original bremertiertafel 4c

Bremer Tiertafel e. V.

N. Thias von Bremer Tiertafel e.V.Nachricht schreiben

Luca ist eine ca. 9-10 Jahre alte Bardina-Mix Hündin und kommt ursprünglich aus dem spanischen Tierschutz. Mit einem Jahr kam sie nach Deutschland und erlebte eine Odyssee, die wiederum nach zwei Jahren im Tierheim endete. Durch eine glückliche Fügung und über einige Umwege trat sie dann in mein Leben und wurde fortan zu meiner besten Freundin und Weggefährtin.
Sie ist aber auch eine einzige medizinische Baustelle: Es begann 2012 mit Lucas Pfoten, die alle vier bis auf das Fell. abgeknabbert waren. Durch einen Allergietest kam heraus, dass sie u.a. eine Getreideallergie hat. Bis Mitte 2015 waren durch die Futterumstellung keine weiteren Auffälligkeiten erkennbar. Dann bekam Luca wieder so einen "Allergie-Schub", der trotz des Spezialfutters über die Tiertafel Bremen nicht verschwand. Dazu kam dann eine Entzündung am hinteren Zeh, die sich nach wochenlanger Antibiotika-Behandlung und diversen Tierarztbesuchen schließlich als Tumor herausstellte. Am 15. Juli d.J. wurde dieser dann in einer dreistündigen Operation entfernt. Da Luca auch begonnen hatte zu humpeln, wurden zusätzlich die Gelenke geröntgt und eine Arthrose festgestellt.
Die gute Nachricht in all diesem Elend war, dass es sich nicht um einen bösartigen Tumor handelte, die schlechte Nachricht sind die Tierarztkosten für OP, Verbandswechsel und Kontrollen, die sich bereits auf 600 € belaufen… Nun fehlt es an allen Enden, und zwar so sehr, dass jede noch so kleine Zuwendung für uns beide eine enorme Erleichterung bedeuten würde. Ein großer Teil konnte schon selber Finanziert werden. Es sind jetzt noch 200,48 Euro offen. Es kann alles durch Tierarztrechnungen belegt werden. Wir sind für jede Hilfe DANKBAR!

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten