Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Funded Luca braucht eure Hilfe

Bremer Tiertafel e. V.

N. Thias from Bremer Tiertafel e.V.Write a message

Luca ist eine ca. 9-10 Jahre alte Bardina-Mix Hündin und kommt ursprünglich aus dem spanischen Tierschutz. Mit einem Jahr kam sie nach Deutschland und erlebte eine Odyssee, die wiederum nach zwei Jahren im Tierheim endete. Durch eine glückliche Fügung und über einige Umwege trat sie dann in mein Leben und wurde fortan zu meiner besten Freundin und Weggefährtin.
Sie ist aber auch eine einzige medizinische Baustelle: Es begann 2012 mit Lucas Pfoten, die alle vier bis auf das Fell. abgeknabbert waren. Durch einen Allergietest kam heraus, dass sie u.a. eine Getreideallergie hat. Bis Mitte 2015 waren durch die Futterumstellung keine weiteren Auffälligkeiten erkennbar. Dann bekam Luca wieder so einen "Allergie-Schub", der trotz des Spezialfutters über die Tiertafel Bremen nicht verschwand. Dazu kam dann eine Entzündung am hinteren Zeh, die sich nach wochenlanger Antibiotika-Behandlung und diversen Tierarztbesuchen schließlich als Tumor herausstellte. Am 15. Juli d.J. wurde dieser dann in einer dreistündigen Operation entfernt. Da Luca auch begonnen hatte zu humpeln, wurden zusätzlich die Gelenke geröntgt und eine Arthrose festgestellt.
Die gute Nachricht in all diesem Elend war, dass es sich nicht um einen bösartigen Tumor handelte, die schlechte Nachricht sind die Tierarztkosten für OP, Verbandswechsel und Kontrollen, die sich bereits auf 600 € belaufen… Nun fehlt es an allen Enden, und zwar so sehr, dass jede noch so kleine Zuwendung für uns beide eine enorme Erleichterung bedeuten würde. Ein großer Teil konnte schon selber Finanziert werden. Es sind jetzt noch 200,48 Euro offen. Es kann alles durch Tierarztrechnungen belegt werden. Wir sind für jede Hilfe DANKBAR!