Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Beendet SOUP-PORT – Spenden Sie für ein Flüchtingshilfe-Projekt in Griechenland

Athen, Griechenland

Während den Wintermonaten wollen wir mit einer mobilen Suppen-Küche vor Ort warme Suppen und Getränke für Menschen auf der Flucht zubereiten. Unterstützen Sie uns!

Adrian W. von Soliba | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Die momentane Krisensituation hat uns motiviert, den Verein "Soliba" zu gründen und das Projekt „Soup-Port“ ins Leben zu rufen.

Wir sind eine Gruppe von jungen Menschen, die helfen möchten. Unser Ziel ist es, ab Mitte Dezember den wandernden Flüchtlingen eine warme Mahlzeit zu bieten, indem wir zu den brisanten Grenzübergänge reisen. Wir stehen in engem Kontakt mit dem Verein „CERIBA – Verein für soziale und humanitäre Hilfe“, welcher laufend Projekte vor Ort realisiert. Die Organisation widmet sich vor allem der Versorgung der Flüchtlinge mit warmer Winterkleidung. Wir möchten dieses Vorhaben mit der Lieferung und Zubereitung von Nahrungsmitteln unterstützen.

Wir werden mit 2-3 Kleinlastwagen (inkl. mobiler Küche) nach Lesbos fahren, mit dem Ziel, erschöpften Flüchtlingen eine warme Mahlzeit zu bieten.

Wir brauchen EURE Mithilfe! Wir sind froh um jegliche Spenden.

In dieser schwierigen Zeit, ist es wichtig, gemeinsam zu helfen und zu handeln. Unterstützung ist gefordert. Wir brauchen euch. Helft uns unser Projekt zu realisieren. Wir sind dankbar für alle Spenden und können diese im Notfall auch persönlich abholen. Für eine genauere Absprache und eine bessere Koordinierung können sie mir eine E-mail mit ihrer Telefonnummer schreiben. Wir werden uns unmittelbar mit Ihnen in Verbindung setzen.

Vielen Dank für Eure Unterstützung

Soliba – Gemeinsam leben und teilen
Zuletzt aktualisiert am 18. September 2020