Deutschlands größte Spendenplattform
Wir von betterplace.org wünschen frohe Weihnachten –  und bitten Dich um Unterstützung!

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Finanziert Books without borders - ein Leseprojekt für Flüchtlinge

Stuttgart, Deutschland

Finanziert Books without borders - ein Leseprojekt für Flüchtlinge

Fill 100x100 default

Books without borders - ein Leseprojekt für Flüchtlinge in Stuttgart. Eine Initiative der Stiftung Kinder fördern – Zukunft stiften, die mithilfe von Lesepaten Kindern aus Flüchtlingsfamilien die deutsche Sprache vermitteln und Freude bereiten will.

C. Neuber von Stiftung Kinder fördern - Zukunft stiftenNachricht schreiben

Tausende von Menschen leben in Deutschlands Flüchtlingsheimen ohne Arbeit und Sprachkenntnisse auf engstem Raum zusammen und können nichts anderes tun, als zu warten. Oft warten sie bis zu einem Jahr auf die Bewilligung ihres Asylantrags und eine Arbeitserlaubnis.
Viele dieser Familien haben Kinder, die so schnell wie möglich in ihrer neuen Heimat Fuß fassen, Freunde finden und sich verständigen möchten.
„Books without borders“ ist eine Initiative der Stiftung Kinder fördern – Zukunft stiften. Dabei werden Buchpakete mit geeigneten Büchern zusammengestellt, die dann von ausgesuchten Lesepaten Kindern aus Flüchtlingsfamilien vorgelesen und gemeinsam angeschaut werden.
Dabei soll zum einen die deutsche Sprache vermittelt werden, zum anderen aber auch ein Rahmen geschaffen werden, in dem die Kinder für eine Stunde ihre Ängste und Sorgen, ihr Heimweh und auch die Ungewissheit über die Zukunft vergessen können und sich ganz den Geschichten aus den Büchern zuwenden können. 
„Books without borders“ sucht und organisiert die Vorlesepaten, die ein- bis zwei Mal pro Woche Kindern aus Flüchtlingsfamilien vorlesen. 
Darüber hinaus stellen wir auch zweisprachige (arabisch und deutsch) „Botschafter“, die auf diesen Vorleseveranstaltungen für die Übersetzungen erste Unterstützung leisten. 
Als Anerkennung für dieses ehrenamtliche Engagement gibt es Büchergutscheine.

Für die Beschaffung der Buchpakete und Büchergutscheine benötigen wir einen Spendenbeitrag in Höhe von Euro 3.000.-

Darüber hinaus findet mit Unterstützung von Prof.Dr.Jürgen Belgrad von der Pädagogischen Hochschule Weingarten eine wissenschaftliche Begleitung dieses Projektes statt, die es zukünftig erlauben soll das Projekt auch über die Grenzen Stuttgarts hinaus anbieten zu können.
Dabei geht es darum wie durch „gestisches Vorlesen“ das Thema Lesen kulturübergreifend genussreich erlebt werden kann. Eine genau auf diese Bedürfnisse zugeschnittene Buchreihe von namhaften deutschen Kinderbuchautoren, die dies mit ehrenamtlichem Engagement fertigen werden, ist in Vorbereitung.

Für die Beschaffung der Buchpakete und Büchergutscheine sowie zur finanziellen Unterstützung der wissenschaftlichen Begleitung dieses Projektes benötigen wir einen Spendenbetrag in Höhe von Euro 9.000.-.

Helfen Sie uns dabei Flüchtlingen in Stuttgart und darüber hinaus, mit unserem Leseprojekt „Books without borders“, eine Freude zu bereiten und eine Starthilfe zu ermöglichen.