Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Finanziert Mädchenhaus Bremen e.V. - Bewegung, um zur Ruhe zu kommen

Bremen, Deutschland

Finanziert Mädchenhaus Bremen e.V. - Bewegung, um zur Ruhe zu kommen

Fill 100x100 default

Mädchenhaus Bremen will Flüchtlingsmädchen Sport und Stabilisierungen durch Mitgliedschaft im Fitnessstudio ermöglichen.

R. König von Mädchenhaus Bremen e.V.Nachricht schreiben

Im Mädchenhaus Bremen nehmen wir schon seit Jahren unbegleitete minderjährige Flüchtlingsmädchen auf. Nach Wochen und Monaten der Flucht, ist unser Haus oft der erste sicher Ort nach langer Zeit. Hier kommen sie zur Ruhe, hier können sie Perspektiven entwickeln. Aber auch Erinnerungen, seelische Verletzungen und Ängste kommen, wenn man zur Ruhe kommt.
Konkret möchten wir vier Flüchtlingsmädchen ermöglichen, in ein Fitnessstudio zu gehen. Sie möchten sich bewegen, ihre Körper spüren und in Aktion sein. Pädagogisch und therapeutisch ist das unbedingt unterstützenswert. Allerdings übernimmt das Jugendamt die Kosten für das Fitnessstudio nicht. Also wollen wir auf diesem Weg den Mädchen ermöglichen, Sport zu treiben und so selbstbestimmt Dinge zu entdecken, die ihnen gut tun. Die Mädchen wünschen sich, ein Fitnessstudio für Frauen zu besuchen. Unser Plan ist, ihnen eine Mitgliedschaft für sechs Monate finanzieren zu können oder entsprechend 10er-Karten zu kaufen, wenn die Verweildauer im Mädchenhaus noch unklar ist.