Deutschlands größte Spendenplattform

Mach Tandems möglich, damit Trierer Senioren nicht einsam bleiben

Ein Projekt von Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. RV Trier-Mosel
in Trier, Deutschland

Corona hat gezeigt, was für viele ältere Leute auch sonst Alltag ist: Man ist allein, traurig, kein Besuch, kaum Abwechslung. Es gibt Tage, da spricht nur der Fernseher zu einem. Das Johanniter-Projekt Sunior will Alte und Junge individuell vernetzen

R. Lüders
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Jeder wird eines Tages hoffentlich alt werden. Wie schön wäre es, sich dann nicht isoliert und überholt zu fühlen? Nicht an Herausforderungen zu verzweifeln, die einen jungen Menschen kaum einen Wimpernschlag kosten? Nicht ignoriert zu werden und sich einsam zu fühlen? 
Über unsere Dienste und Projekte wie die Ambulante Pflege, Menüservice und "Essen für Oma" für bedürftige Senioren begegnet uns Johannitern in Trier viel Alterseinsamkeit. Daraus ist die Idee zu "Sunior" entstanden. Dabei bringen wir je einen älteren und jüngeren Menschen, die etwas gemeinsam haben, im Tandem zusammen. Das Projekt ist sowohl für die alten Leute, die Gesellschaft und Interesse erfahren, als auch die Jüngeren, die an Erfahrungsschätzen interessiert sind, bereichernd. Eine ganze Reihe "Paare" konnten sich seit Projektstart 2021 mit unserer Hilfe schon finden. Die Sunioren sind dabei jünger als die Hochbetagten und mindestens 16 Jahre alt. Sie müssen nicht jung im engsten Wortsinn sein. Manchmal liegt nur eine Generation dazwischen. 
Per Fragebogen und persönlichem Gespräch findet unsere Projektkoordinatorin heraus, wie die einzelnen Junioren und Senioren "ticken", was sie mögen, können, suchen, sich wünschen und wer daher gut zusammenpassen und voneinander profitieren könnte. Nach der gegenseitigen Vorstellung verabreden und "beschnuppern" sich die Tandems eine Zeitlang in Eigenregie. Die Projektleitung ist dabei jederzeit für Anregungen, Probleme und Wechselwünsche ansprechbar. Mehrmals im Jahr sind auch Gruppentreffen vorgesehen. Einerseits können sich dabei hauptsächlich die Junioren bzw. Senioren untereinander kennenlernen, austauschen und sich Anregung geben. Andererseits stellt das auch besondere Gemeinschaftserlebnisse für die Tandems miteinander dar. 
Das "Sunior"-Projekt braucht "langen Atem". Es muss dauerhaft einen Ansprechpartner geben, der Interessierte zusammenbringt, der nachhört, ob das Tandem noch passt, der gemeinsame größere Unternehmungen für die ganzen Tandems anregt und begleitet. Dafür haben wir für unserer "Kümmererin" eine Minijobstelle geschaffen. sie ist verlässlicher Ansprechpartner in allen Sorgen und Nöten für die Paare und insbesondere die älteren Menschen. Oft kann sie bei konkreten Sorgen noch mit Hilfe von dritter Seite unterstützen, wenn der Tandempartner in der Frage nicht firm ist. Auch können sowohl die Junior- als auch die Senior-Partner über das Projekt notwendige Hilfen anfragen. Wenn zum Beispiel Fahr- oder Eintrittsunterstützung nötig ist, um ab und zu der gemeinsamen Leidenschaft fürs Theater nachzugehen, es sich aber um eine Studentin im BaföG-Bezug und eine Seniorin mit Minirente handelt. Einem Senioren konnten wir auch zu Weihnachten mit Spendenhilfe einen gebrauchten, funktionstüchtigen Computer vermitteln sowie junge Hilfe für den Umgang damit, um ihm aus der Einsamkeit zu helfen. 

Über

betterplace.org ist die größte deutsche Spendenplattform. Seit 2007 helfen wir Menschen, Hilfsorganisationen und Unternehmen, Gutes zu tun. Alle Projekte auf betterplace.org sind gemeinnützig. Da auch wir selbst gemeinnützig sind und nicht profitorientiert arbeiten, ist unsere Plattform für die Projekte kostenlos.
2007gegründet
12.500gemeinnützige Organisation
185 Mio €für den guten Zweck
Initiative Transparente Zivilgesellschaft (Logo)

Corona hat gezeigt, was für viele ältere Leute auch sonst Alltag ist: Man ist allein, traurig, kein Besuch, kaum Abwechslung. Es gibt Tage, da spricht nur der Fernseher zu einem. Das Johanniter-Projekt Sunior will Alte und Junge individuell vernetzen

Über das Projekt

Was genau benötigt wird

Über

betterplace.org ist die größte deutsche Spendenplattform. Seit 2007 helfen wir Menschen, Hilfsorganisationen und Unternehmen, Gutes zu tun. Alle Projekte auf betterplace.org sind gemeinnützig. Da auch wir selbst gemeinnützig sind und nicht profitorientiert arbeiten, ist unsere Plattform für die Projekte kostenlos.
2007gegründet
12.500gemeinnützige Organisation
185 Mio €für den guten Zweck
Initiative Transparente Zivilgesellschaft (Logo)