Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Bundesverband Kinderhospiz e.V.

wird verwaltet von Sabine K. (Kommunikation)

Über uns

Wenn sich das Leben schlagartig verändert und man sich als Eltern damit konfrontiert sieht, dass man das eigene Kind überleben wird, dann wird aus Licht Schatten und Hilfe ist vonnöten.
Rund 40 000 Kinder und Jugendliche sind deutschlandweit lebensverkürzend erkrankt - hinter ihnen stehen Eltern und Geschwister, die ihre Ängste und Sorgen auffangen und damit oft selbst an ihre Grenzen geraten. Für all diese Familien lebt und arbeitet der Bundesverband Kinderhospiz e.V.
Als Dachverband der deutschen Kinderhospize betreibt der Bundesverband kein eigenes Hospiz, sondern unterstützt Kinderhospize und Familien in Not. Da sich der Bundesverband Kinderhospiz ausschließlich über Mitgliedsbeiträge und Spenden finanziert ist er auf all jene angewiesen, die sich für erkrankte Kinder einsetzen möchten.

Der Bundesverband Kinderhospiz wurde 2002 gegründet und ist als mildtätige Organisation anerkannt. Er arbeitet unabhängig, überparteilich und überkonfessionell. Als gemeinnütziger Verband versteht er sich als Motor für eine gemeinsame und starke Kinderhospizarbeit in Deutschland, und als Dienstleistender für seine Miglieder, für Interessenten, Politik, Fachleute, Ehrenamtliche und Unterstützende. Obwohl die Politik neue Rahmenverträge für diese Einrichtungen geschaffen hat, ist die Situation der Betroffenen Familien nach wie vor unbefriedigend. In den Bundesländern gibt es auch mit der neuen Gesetzeslage keine einheitliche Kostenerstattung: je nach Land und Krankenkasse werden viele Aufenthalte nicht als Hospizaufenthalte bewilligt. Weiterhin sind Hospize somit auf Spenden angewiesen, was den Einrichtungen und der gesamten Bewegung auf Dauer schaden wird. So setzt sich der Bundesverband Kinderhospiz e.V. dafür ein, die so wichtigen Rahmenbedingungen der Kinderhospizarbeit auf bundesweit einheitliche Bedingungen zu konzentrieren. Das wichtige Ziel, den Betroffenen wenigstens die finanzielle Bewältigung ihrer Situation abzunehmen, ist längst noch nicht erreicht.

Letzte Projektneuigkeit

Ich habe 716,75 € Spendengelder erhalten

  Per T.  30. April 2019 um 17:57 Uhr

Vielen herzlichen Dank für die Spenden für unser OSKAR Sorgentelefon! Es ist eine kaum vorstellbare Belastung für Familien, ein uneilbar krankes Kind zu haben. Umso wichtiger ist es, dass der Bundesverband Kinderhospiz über das OSKAR Sorgentelefon rund um die Uhr 365 Tage im Jahr kostenlos und anonym erreichbar ist, den Betroffenen zur Seite steht und diese an Hilfseinrichungen vor Ort vermitteln kann! Da OSKAR Sorgentelefon leider keinerlei finanzielle Unterstützung von öffentlicher Seite erhält, sind Ihre Spenden besonders wichtig, um dieses herausragende Hilfsangebot für die Kinderhospizarbeit aufrecht erhalten zu können. Danke!

weiterlesen

Kontakt

Schloss-Urach-Straße 4
79853
Lenzkirch
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite