Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Kanikuli e.V.

wird verwaltet von M. Eisner

Über uns

Der Verein Kanikuli wurde im Mai 2006 gegründet mit dem Ziel, Menschen mit Behinderung in Belarus zu unterstützen. Die sieben Gründungsmitglieder haben alle mindestens ein Jahr lang einen Freiwilligendienst in sozialen Einrichtungen in der belarussischen Hauptstadt Minsk geleistet.
Kanikuli ist russisch und bedeutet Ferien - und Ferien sind auch das Hauptprojekt unseres Vereins! Wir organisieren Ferienaufenthalte für Kinder und Erwachsene mit Behinderung, die in einem der Minsker Heime leben. Auf diesen Ferienlagern, die in der Nähe von Minsk stattfinden, möchten wir den Teilnehmern die Möglichkeit geben, dem oft grauen Heimalltag für ein paar Tage zu entfliehen. Dabei arbeiten wir mit belarussischen Freiwilligen zusammen.
Ein weiterer wichtiger Aspekt unserer Arbeit ist die gesellschaftliche Integration und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderungen in Belarus. Dafür haben wir intensiven Kontakt zu der belarussischen NGO "Rasnye-Ravnye" (dt. Verschiedene-Gleiche), mit der wir bereits mehrere Projekte durchgeführt haben.

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 209,62 € Spendengelder erhalten

  R. Werchan  04. März 2020 um 17:15 Uhr

Nachdem im letzten Jahr das Dach ausgetauscht wurde, können unsere Projektpartner*innen dank des gespendeten Geldes nun den Austausch der Fenster angehen. Winter in Belarus sind kalt und die alten einfach verglasten Fenster können die Kälte nur schlecht aufhalten. 

Sobald der Frühling kommt wird weiter gewerkelt und gebaut werden. Außerdem können mit Beginn des Frühlings auch die Planungen für Ferienfreizeiten im Sommer losgehen! Im Sommer werden wieder Menschen, welche in staatlichen Heimen für Menschen mit Behinderungen leben die Möglichkeit haben eine Zeit eine "Auszeit" auf dem Dorf zu erleben. In dieser Zeit leben sie gemeinsam mit Freiwilligen in dem ersten dank der Spendengelder renovierten Haus, versorgen sich selbständig und können sich mit Malerei, Theater oder Töpfern kreativ betätigen. Ebenso helfen viele der Menschen mit großem Eifer bei einfachen Renovierungsarbeiten rund um die Häuser. Durch  die Freizeiten wird die Selbstbestimmung der Menschen, welche in den Heimen wenig Entscheidungsfreiheiten über ihr Leben haben gestärkt und sie erleben eine Vorbereitung auf ein eigenständiges Leben.

Wir bedanken uns auch im Namen unserer Partner*innen und Freiwilligen in Belarus für die erhaltene Unterstützung! 

weiterlesen

Kontakt

Robertstraße 3
51105
Köln
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite