Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 bp1509117930 logo

Tierschutzverein Mittweida

wird verwaltet von U. Mehlhorn (Kommunikation)

Über uns

Unser Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, Tierleid einzudämmen.

Eine unserer Hauptaufgaben ist die Kastration von Streunerkatzen.
Aber wir unterstützen auch finanziell nicht so gut gestellte Menschen bei der Kastration ihrer Lieblinge, indem wir Kastrationhilfe leisten.

Wir nehmen Tiere auf und vermitteln sie in gute Hände weiter.

Wir unterstützen Mitmenschen in Tierschutzanliegen, die in unserem Ermessen liegen.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Katzenleid

  U. Mehlhorn  09. Juni 2018 um 18:19 Uhr

Hallo liebe Tierfreunde,

diese Woche haben wir einen dringenden Anruf von einer Familie bekommen, die einfach das Tierleid in der Nachbarschaft nicht mehr mitansehen konnte. Sie berichteten, dass sie unmittelbar in Nachbarschaft zu einem Bauernhof leben und dass da die Katzen sich unkontrolliert vermehren. Sie haben schon Hilfe angeboten. Aber leider ohne Erfolg. Zu ihnen kam immer eine hochträchtige Katze, die um Futter und Streicheleinheiten bat. Sie vermuteten, dass sie auch schlechte Zähne habe, da sie schwer Futter zu sich nehmen konnte. 

Gestern sind wir dann dahin gefahren, um die Katze abzuholen. Die Nachbarn hatten sie schon eingefangen. Aber daneben stand noch eine kleine Katze vom Herbst 2017. Sie war so was von unterernährt, dass wir es nicht über uns bringen konnten, sie da zu lassen. Die Kleine ist wahrscheinlich ein Kind von der trächtigen Katze.

Wir sind dann sofort mit den beiden Katzen zum Tierarzt. Sie haben abgebrochene Zähne und ganz schlimme Zahnfleischentzündungen, Flöhe und sind total unterernährt. 

Sie können sich jetzt erstmal bei uns ausruhen und die Katzenmutter kann ihre Babies in Ruhe zur Welt bringen.

Wir werden mit dem Veterinäramt in Verbindung treten wegen der anderen Katzen auf dem Bauernhof. 


https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/004/581/186864/limit_600x450_image.jpg


weiterlesen

Kontakt

Postfach 1127
09641
Mittweida
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite