Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 profile thumb kawaida logo druckf hig

Kawaida - Sozialer Dienst in Afrika e.V.

wird verwaltet von Paula H. (Kommunikation)

Über uns

2006 gründeten aus Tansania zurückgekehrte Freiwillige zusammen mit einigen engagierten Freunden den Verein Kawaida – Sozialer Dienst in Afrika e.V. (Kawaida). Der Verein wird auf ehrenamtlicher Basis von Studierenden geleitet.

Entstehung
Kawaida wurde 2006 von an Afrika interessierten Studierenden gegründet, die teilweise selbst einen Freiwilligendienst in Tansania absolviert hatten. Wir glauben, dass ein Freiwilligendienst eine einmalige Chance bietet eine fremde Kultur kennenzulernen und wollten daher das 2006 noch sehr knappe Angebot an Einsatzstellen ausbauen. 2008 wurden wir als einer der ersten Vereine als weltwärts-Entsendeorganisation anerkannt.

Ziele
1. Die Förderung von tansanischen Projekten, die Kindern und Jugendlichen bessere Lebensbedingungen und Perspektiven ermöglich.
2. Unseren Freiwilligen einen qualitativ hochwertigen Dienst anzubieten, der es ihnen ermöglicht, sich so weit wie möglich in die fremde Kultur zu integrieren.
3. Interkulturellen Austausch zwischen Tansaniern und Deutschen zu ermöglichen und so zum Abbau von Vorurteilen beizutragen.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Danke!!

  J. Huck  20. Mai 2017 um 12:42 Uhr
Liebe Spender,
Vielen Dank an alle, die so fleißig gespendet haben. Am Montag waren Mosiah Katondo, der TSE- Musiklehrer und ich in einem großen Musikgeschäft in Dar es Salaam und haben neues Equipment gekauft.
Wir haben nun eine tolle neue Lautsprecher- Ausstattung von Fidek und Soundsoft. Zudem haben die rund 3,5 Millionen tansanische Schilling (1300€) für folgendes anderes Equipment gereicht: Kabel- Zubehör für die Lautsprecher und Instrumente wie Gitarre und Piano Spannungsregler/ Stabilizer zum Schutz der Instrumente Zwei Gesangsmikrofone mit dazugehörigen Ständern Sologitarre Gitarrenständer Ersatzteile für Bass und Gitarren 
Das Geld hat leider nicht für alle Instrumente gereicht. Akut fehlt vor allem ein Amplifier für die Anlage und ein Gitarren- Verstärker! 
Hier könnt ihr euch die neuen Instrumente anschauen!
weiterlesen

Kontakt

Boberger Furt 22
21033
Hamburg
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite