Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Cameron Project Group gGmbH

wird verwaltet von H. Cameron

Über uns

Die CamP Group gGmbH entwickelt Projekte, die mit ihrem demokratie- und sportpädagogischen Ansatz die soziale und politische Teilhabe von Kindern und Jugendlichen, Frauen und Menschen mit Migrationshintergrund fördern. In der Umsetzung von Bildungsprogrammen zur Persönlichkeits- und Sozialentwicklung trägt die CamP Group gGmbH zur gesellschaftlichen Inklusion benachteiligter Gruppen aus aller Welt bei.

Ziel der CamP Group gGmbH ist es, Bildungsgleichheit, die demokratische und folgend die wirtschaftliche Teilhabe sowie das gesellschaftliche Engagement zu fördern. Dabei sollen die Methoden und Ansätze der CamP Group gGmbH auch an andere zivilgesellschaftliche Akteure weitergegeben werden.

Die Projekte umfassen die Partizipation von Kindern und Jugendlichen im Rahmen der aktiven Gestaltung ihres Umfelds (RespAct), die Stärkung von Mädchen und jungen Frauen in Südafrika und Kenia (Boxgirls) sowie die Begegnung, Sprachförderung und Kommunikation zwischen Willkommens- und Regelklassen an deutschen Schulen (JumpIn).

Der wissenschaftliche Anspruch, organisatorisch effiziente Management-Strukturen und die Leidenschaft für die Lösung sozialer Missstände zeichnen die Arbeit der CamP Group gGmbH aus. Sie möchten die Gesellschaft von innen heraus stärken und somit zu einem besseren Zusammenleben beitragen.
Die CamP Group gGmbH möchte nicht nur einmalige Projekte durchführen, sondern dauerhafte lokale und internationale Netzwerke kreieren und somit langfristig und nachhaltig eine soziale Wirkung erreichen.

Unterstütze die CamP Group gGmbH mit Deiner Spende! Für Chancengleichheit. Für nachhaltige Bildungsprojekte.

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 975,00 € Spendengelder erhalten

  Nicole E.  15. April 2020 um 17:48 Uhr
Aktivitäten in Südafrika:

Im Jahr 2019 nahmen 130 Mädchen an Boxgirls Afterschool Clubs teil. Die Afterschool-Aktivitäten wurden zweimal wöchentlich in drei verschiedenen Grundschulen in Kahyelitsha (Lulleka P.S. Chumisa P.S. und Vuzamanzi P.S.) durchgeführt. Im letzten Jahr sind wir eine Partnerschaft mit einer weiteren lokalen Organisation für Frauen und Mädchen, der Thope Foundation, eingegangen. In jedem Schulsemester fanden von Dienstag bis Freitag Sitzungen statt, die Sport- und Lebenskompetenztraining kombinierten (Teenagerschwangerschaft, Prävention von Drogenmissbrauch, Berufswahl, Zielsetzung).

16 Tage Aktivismus:

Während der 16 Tage des Aktivismus haben wir uns mit anderen NPOs aus der Gemeinschaft zusammengetan, um gemeinsam für die Rechte von Frauen und Mädchen einzutreten. Die 16 Tage des Aktivismus gegen geschlechtsspezifische Gewalt sind eine jährliche internationale Kampagne, die am 25. November, dem Internationalen Tag für die Beseitigung von Gewalt gegen Frauen, ihren Anfang nimmt. Sie läuft bis zum 10. Dezember, dem Internationalen Menschenrechtstag. Wir boten Sport an, und unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten den Gemeindemitgliedern ihre Erkenntnisse präsentieren.


Workshop für Frauen und Mädchenorganisationen im Sport:

Am 28. November veranstalteten wir einen Workshop mit dem Netzwerk von Girls in the Lead. Unser Workshop begrüßte 10 TeilnehmerInnen aus verschiedenen Organisationen. Wir diskutierten, wie man bei TrainerInnen ein Bewusstsein für Genderfragen schaffen kann. Während des Workshops wurde die Rolle von TrainerInnen im Hinblick auf die Gleichstellung der Geschlechter diskutiert, und die verschiedenen teilnehmenden Organisationen unterstützten sich gegenseitig bei der Bekämpfung von Geschlechterstereotypen innerhalb ihrer Zielgruppen und ihrer Gemeinschaft.

 Laufende Aktivitäten im Jahr 2020:

Im Jahr 2020 führen wir immer noch regelmäßig unseren Home Work Club. Zusätzlich ist geplant, in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk von Girls in the Lead einen weiteren Workshop zu veranstalten. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit wird derzeit ein Handbuch für Geschlechtergerechtigkeit durch Sport erstellt, das noch in diesem Jahr veröffentlicht werden soll.

Wir danken allen SpenderInnen für die kontinuierliche Unterstützung. Ohne Ihre Hilfe wäre unsere Arbeit nicht möglich. Lassen Sie uns weiterhin unsere Stimme erheben, um Geschlechtergerechtigkeit im Sport zu erreichen.


weiterlesen

Kontakt

Glogauer Strasse 21
10999
Berlin
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite