Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Cameron Project Group gGmbH

wird verwaltet von H. Cameron

Über uns

Die CamP Group gGmbH entwickelt Projekte, die mit ihrem demokratie- und sportpädagogischen Ansatz die soziale und politische Teilhabe von Kindern und Jugendlichen, Frauen und Menschen mit Migrationshintergrund fördern. In der Umsetzung von Bildungsprogrammen zur Persönlichkeits- und Sozialentwicklung trägt die CamP Group gGmbH zur gesellschaftlichen Inklusion benachteiligter Gruppen aus aller Welt bei.

Ziel der CamP Group gGmbH ist es, Bildungsgleichheit, die demokratische und folgend die wirtschaftliche Teilhabe sowie das gesellschaftliche Engagement zu fördern. Dabei sollen die Methoden und Ansätze der CamP Group gGmbH auch an andere zivilgesellschaftliche Akteure weitergegeben werden.

Die Projekte umfassen die Partizipation von Kindern und Jugendlichen im Rahmen der aktiven Gestaltung ihres Umfelds (RespAct), die Stärkung von Mädchen und jungen Frauen in Südafrika und Kenia (Boxgirls) sowie die Begegnung, Sprachförderung und Kommunikation zwischen Willkommens- und Regelklassen an deutschen Schulen (JumpIn).

Der wissenschaftliche Anspruch, organisatorisch effiziente Management-Strukturen und die Leidenschaft für die Lösung sozialer Missstände zeichnen die Arbeit der CamP Group gGmbH aus. Sie möchten die Gesellschaft von innen heraus stärken und somit zu einem besseren Zusammenleben beitragen.
Die CamP Group gGmbH möchte nicht nur einmalige Projekte durchführen, sondern dauerhafte lokale und internationale Netzwerke kreieren und somit langfristig und nachhaltig eine soziale Wirkung erreichen.

Unterstütze die CamP Group gGmbH mit Deiner Spende! Für Chancengleichheit. Für nachhaltige Bildungsprojekte.

Letzte Projektneuigkeit

Halbzeit – Das erste Halbjahr 2019

  Nicole E.  25. Juni 2019 um 20:10 Uhr

 Auch in diesem Quartal haben die SchülerInnen während der RespAct-Projektwochen Bürgermeister*in gespielt und als kreative Regisseur*innen Interviews zur Steigerung der Selbstwirksamkeit geführt. Dabei besuchten wir im März 2019 die Lisa-Tetzner- und im vergangenen Dezember die Theodor-Storm-Grundschule.

Lisa-Tetzner-Grundschule „Den öffentlichen Raum beleben“  Das Projekt wurde mit einem Rundgang gestartet, in dem Verbesserungsmöglichkeiten für den Kiez rege unter den Schüler*innen besprochen wurden. Während des Bürgermeister*innen-Rollenspiels verteilten die Schüler*innen am Folgetag konkrete Vorschläge für einen umweltbewussteren Kiez, sodass am letzten Tag einige Mutige ins Rampenlicht stiegen und die Ideen mit selbstgedrehten Videos präsentierten.

  https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/001/903/207689/limit_600x450_image.jpg 


Theodor-Storm-Grundschule „(Selbst-)Vertrauen stärken“  Die Schüler*innen der Klasse 5b nahmen sich während der RespAct-Projektwoche die Zeit, mehr über sich und andere herauszufinden um sowohl das eigene Selbstvertrauen, als auch den Zusammenhalt der Klasse zu stärken. Im Rahmen eines Sportmoduls wurden Spiele zur Förderung von Teamwork und Kooperation durchgeführt. Zum krönenden Abschluss traten einige vor die Kamera und übten das Ausleben der Rollen als Bürgermeister*in und als Kamerateam.


https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/001/903/207690/limit_600x450_image.jpg

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/001/903/207691/limit_600x450_image.jpg



Workshop Moderner Schulsport in Willkommensklassen (März 2019)  Bei der Weiterbildung moderner Schulsport wurden im Workshop-Format die Fragen angegangen, wie Sport genutzt werden kann, um Kindern und Jugendlichen den Einstieg an Schulen hier in Berlin zu erleichtern. Darüber hinaus wurde diskutiert, wie Lehrer*innen durch Sport die besonderen Herausforderungen in einer Willkommensklasse – unterschiedliche Sprachen, verschiedene Kulturen und Altersgruppen, Kinder und Jugendliche, die zum Teil Traumata haben – besser meistern können. Mit Begeisterung wurden Spiele mit Lehrenden und Schüler*innen durchgeführt, um Vertrauen zu stärken und einen respektvollen Umgang zu stärken.

RespAct-Tag (Mai 2019)  Ziel des Fachtags war es, den Teilnehmenden Ideen und Anregungen an die Hand zu geben, mit welchen sie das respektvolle Miteinander von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen fördern können. Nach einer spannenden Einführung in Form eines Rollenspiels durch die Veranstalter, stellten unsere Mitarbeiterinnen die RespAct-Methodik vor und zeigten Lehrer*innen, Sozialarbeiter*innen und Pädagog*innen Ideen auf, wie sie spielerisch die Selbstwirksamkeit von Kindern und Jugendlichen steigern und zu einem respAktvollen Miteinander beitragen können. 

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/001/903/207692/limit_600x450_image.jpg


 RespActvolle Grüße, Euer Camp Group Team 


weiterlesen

Kontakt

Glogauer Strasse 21
10999
Berlin
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite