Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Cameron Project Group gGmbH

managed by H. Cameron

About us

CamP Group gGmbH develops education projects using tools of democratic and sport pedagogical approaches in order to strengthen social and political participation of children and adolescents, women and people with migration background. Through the implementation of successful projects, CamP Group gGmbH contributes to societal inclusion of disadvantaged groups and people all over the world.
Our goal is to reach education equality and actively promote societal engagement.

Our projects comprise the participation of children and adolescents within the scope of shaping their neighbourhood and environment (RespAct), strengthen girls and young women through sports, leadership programs and prevention of violence in South Africa (Boxgirls) as well as the encounter, promotion of language skills and communication between welcome classes and regular classes in German schools (JumpIn).

The scientific approach to implement efficient management structures and our passion for solving social grievances are a mark of CamP Group’s work. We want to bolster society from within and contribute to a better living together.
CamP Group gGmbH wants to create permanent local and international networks in order to reach long-ranging and sustainable social improvements.

Support CamP Group gGmbH with your donation! For equal opportunities. For sustainable education projects.

Latest project news

Wir haben 975,00 € Spendengelder erhalten

  Nicole E.  15 April 2020 at 05:48 PM
Aktivitäten in Südafrika:

Im Jahr 2019 nahmen 130 Mädchen an Boxgirls Afterschool Clubs teil. Die Afterschool-Aktivitäten wurden zweimal wöchentlich in drei verschiedenen Grundschulen in Kahyelitsha (Lulleka P.S. Chumisa P.S. und Vuzamanzi P.S.) durchgeführt. Im letzten Jahr sind wir eine Partnerschaft mit einer weiteren lokalen Organisation für Frauen und Mädchen, der Thope Foundation, eingegangen. In jedem Schulsemester fanden von Dienstag bis Freitag Sitzungen statt, die Sport- und Lebenskompetenztraining kombinierten (Teenagerschwangerschaft, Prävention von Drogenmissbrauch, Berufswahl, Zielsetzung).

16 Tage Aktivismus:

Während der 16 Tage des Aktivismus haben wir uns mit anderen NPOs aus der Gemeinschaft zusammengetan, um gemeinsam für die Rechte von Frauen und Mädchen einzutreten. Die 16 Tage des Aktivismus gegen geschlechtsspezifische Gewalt sind eine jährliche internationale Kampagne, die am 25. November, dem Internationalen Tag für die Beseitigung von Gewalt gegen Frauen, ihren Anfang nimmt. Sie läuft bis zum 10. Dezember, dem Internationalen Menschenrechtstag. Wir boten Sport an, und unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten den Gemeindemitgliedern ihre Erkenntnisse präsentieren.


Workshop für Frauen und Mädchenorganisationen im Sport:

Am 28. November veranstalteten wir einen Workshop mit dem Netzwerk von Girls in the Lead. Unser Workshop begrüßte 10 TeilnehmerInnen aus verschiedenen Organisationen. Wir diskutierten, wie man bei TrainerInnen ein Bewusstsein für Genderfragen schaffen kann. Während des Workshops wurde die Rolle von TrainerInnen im Hinblick auf die Gleichstellung der Geschlechter diskutiert, und die verschiedenen teilnehmenden Organisationen unterstützten sich gegenseitig bei der Bekämpfung von Geschlechterstereotypen innerhalb ihrer Zielgruppen und ihrer Gemeinschaft.

 Laufende Aktivitäten im Jahr 2020:

Im Jahr 2020 führen wir immer noch regelmäßig unseren Home Work Club. Zusätzlich ist geplant, in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk von Girls in the Lead einen weiteren Workshop zu veranstalten. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit wird derzeit ein Handbuch für Geschlechtergerechtigkeit durch Sport erstellt, das noch in diesem Jahr veröffentlicht werden soll.

Wir danken allen SpenderInnen für die kontinuierliche Unterstützung. Ohne Ihre Hilfe wäre unsere Arbeit nicht möglich. Lassen Sie uns weiterhin unsere Stimme erheben, um Geschlechtergerechtigkeit im Sport zu erreichen.


continue reading

Contact

Glogauer Strasse 21
10999
Berlin
Germany

H. Cameron

New message
Visit our website