Change the world with your donation

Please update your browser

Together with you we want to make the world a better place, for that we need a web browser that supports current web technology. Unfortunately, your browser is rather old and can't display betterplace.org properly.

It's easy to update: Please visit browsehappy.com and choose one of the modern browsers that are showcased there.

Best from Berlin, your betterplace.org-Team

Cameron Project Group gGmbH

managed by H. Cameron

About us

CamP Group gGmbH develops education projects using tools of democratic and sport pedagogical approaches in order to strengthen social and political participation of children and adolescents, women and people with migration background. Through the implementation of successful projects, CamP Group gGmbH contributes to societal inclusion of disadvantaged groups and people all over the world.
Our goal is to reach education equality and actively promote societal engagement.

Our projects comprise the participation of children and adolescents within the scope of shaping their neighbourhood and environment (RespAct), strengthen girls and young women through sports, leadership programs and prevention of violence in South Africa (Boxgirls) as well as the encounter, promotion of language skills and communication between welcome classes and regular classes in German schools (JumpIn).

The scientific approach to implement efficient management structures and our passion for solving social grievances are a mark of CamP Group’s work. We want to bolster society from within and contribute to a better living together.
CamP Group gGmbH wants to create permanent local and international networks in order to reach long-ranging and sustainable social improvements.

Support CamP Group gGmbH with your donation! For equal opportunities. For sustainable education projects.

Latest project news

Halbzeit – Das erste Halbjahr 2019

  Nicole E.  25 June 2019 at 08:10 PM

 Auch in diesem Quartal haben die SchülerInnen während der RespAct-Projektwochen Bürgermeister*in gespielt und als kreative Regisseur*innen Interviews zur Steigerung der Selbstwirksamkeit geführt. Dabei besuchten wir im März 2019 die Lisa-Tetzner- und im vergangenen Dezember die Theodor-Storm-Grundschule.

Lisa-Tetzner-Grundschule „Den öffentlichen Raum beleben“  Das Projekt wurde mit einem Rundgang gestartet, in dem Verbesserungsmöglichkeiten für den Kiez rege unter den Schüler*innen besprochen wurden. Während des Bürgermeister*innen-Rollenspiels verteilten die Schüler*innen am Folgetag konkrete Vorschläge für einen umweltbewussteren Kiez, sodass am letzten Tag einige Mutige ins Rampenlicht stiegen und die Ideen mit selbstgedrehten Videos präsentierten.

  https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/001/903/207689/limit_600x450_image.jpg 


Theodor-Storm-Grundschule „(Selbst-)Vertrauen stärken“  Die Schüler*innen der Klasse 5b nahmen sich während der RespAct-Projektwoche die Zeit, mehr über sich und andere herauszufinden um sowohl das eigene Selbstvertrauen, als auch den Zusammenhalt der Klasse zu stärken. Im Rahmen eines Sportmoduls wurden Spiele zur Förderung von Teamwork und Kooperation durchgeführt. Zum krönenden Abschluss traten einige vor die Kamera und übten das Ausleben der Rollen als Bürgermeister*in und als Kamerateam.


https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/001/903/207690/limit_600x450_image.jpg

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/001/903/207691/limit_600x450_image.jpg



Workshop Moderner Schulsport in Willkommensklassen (März 2019)  Bei der Weiterbildung moderner Schulsport wurden im Workshop-Format die Fragen angegangen, wie Sport genutzt werden kann, um Kindern und Jugendlichen den Einstieg an Schulen hier in Berlin zu erleichtern. Darüber hinaus wurde diskutiert, wie Lehrer*innen durch Sport die besonderen Herausforderungen in einer Willkommensklasse – unterschiedliche Sprachen, verschiedene Kulturen und Altersgruppen, Kinder und Jugendliche, die zum Teil Traumata haben – besser meistern können. Mit Begeisterung wurden Spiele mit Lehrenden und Schüler*innen durchgeführt, um Vertrauen zu stärken und einen respektvollen Umgang zu stärken.

RespAct-Tag (Mai 2019)  Ziel des Fachtags war es, den Teilnehmenden Ideen und Anregungen an die Hand zu geben, mit welchen sie das respektvolle Miteinander von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen fördern können. Nach einer spannenden Einführung in Form eines Rollenspiels durch die Veranstalter, stellten unsere Mitarbeiterinnen die RespAct-Methodik vor und zeigten Lehrer*innen, Sozialarbeiter*innen und Pädagog*innen Ideen auf, wie sie spielerisch die Selbstwirksamkeit von Kindern und Jugendlichen steigern und zu einem respAktvollen Miteinander beitragen können. 

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/001/903/207692/limit_600x450_image.jpg


 RespActvolle Grüße, Euer Camp Group Team 


continue reading

Contact

Glogauer Strasse 21
10999
Berlin
Germany

H. Cameron

New message
Visit our website