Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Aktion Untkhana und Asha Kiran e.V.

wird verwaltet von U. Wolf

Über uns

Seit etwa 40 Jahren unterstützen wir die Schwestern des Salesianer-Ordens bei ihrer mildtätigen Arbeit im HOME FOR AGED AND HANDICAPPED in Nagpur. Die Schwestern kümmern sich in Indien mit großem Einsatz um

• medizinische Behandlung und Rehabilitation behinderter Kinder
• Erziehung und Ausbildung sozial benachteiligter Kinder und Jugendlicher
• Betreuung von alten und obdachlosen Menschen

Für die Schwestern fing alles schon im Jahr 1890, also vor über 120 Jahren an. Damals gründeten die Schwestern ihr erstes Kinderheim. Das Gebäude erhielten sie als Geschenk vom Maharadsha, der ihnen seinen alten Kamelstall vermachte.

Wir, AKTION UNTKHANA UND ASHA KIRAN e.V., entstanden fast 90 Jahre später auf Anregung eines indischen Geistlichen, der damals noch in der Gemeinde St. Joseph in Düsseldorf-Holthausen seinen Dienst tat. Hier und an seiner neuen Wirkungsstätte St. Mariä Himmelfahrt in Solingen-Gräfrath warb er dafür, die Schwestern von Deutschland aus zu unterstützen.

Seine Bemühungen fielen auf fruchtbaren Boden und AKTION UNTKHANA e.V. wurde geboren. Da jedes Kind einen Namen braucht, erinnerte man sich an die Schenkung vom Maharadsha, den Kamelstall – in einem Hinduwort „UNTKHANA“! Vor kurzem wurde dann der Verein auf Grund eines neuen Projektes in AKTION UNTKHANA UND ASHA KIRAN e.V. umbenannt.

Seit 1977 werden die Projekte der Schwestern von einigen privaten Spendern aus Deutschland und den Niederlanden mit vielen kleinen und größeren Beträgen gefördert. Hinzu kommen Firmenspenden, z. B. von der Düsseldorfer Henkel AG.

Mit all dieser Unterstützung war es uns in den letzten Jahren möglich, neben den normalen Ausgaben für die Unterhaltskosten des HOME FOR AGED AND HANDICAPPED unter anderem den Bau einer Wasserversorgungsanlage, den Kauf eines Notstromaggregats, die Anschaffung von Waschmaschinen und die Installation einer Solaranlage zu finanzieren.

Seit 2010 setzen wir uns nun auch für den Aufbau, die Ausstattung und den laufenden Betrieb der ASHA KIRAN SCHOOL in Pen/Paned Village ein. Hier werden von den Schwestern desselben Ordens mittlerweile über 450 Kinder aus ärmsten Familien unterrichtet. Die geographische und wirtschaftliche Situation der in den Gebirgsdörfern lebenden Familien bietet den Kindern keine Möglichkeit, am staatlichen Schulangebot in den Städten regelmäßig teilzunehmen.

Unser seit Jahrzehnten bestehender persönlicher Kontakt zu den Schwestern in Indien garantiert die Verwendung der dringend benötigten Spenden zum Wohl der Kinder und Jugendlichen.

Letzte Projektneuigkeit

Dank an "Anonym"!

  U. Wolf  11. November 2019 um 08:10 Uhr

Von "Anonym" haben wir vor ein paar Tagen eine großzügige Spende erhalten. Herzlichen Dank dafür!

Beste Grüße und alles Gute 

U. Wolf

weiterlesen

Kontakt

Am Langen Weiher 6
40589
Düsseldorf
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite