Deutschlands größte Spendenplattform

Tierschutzverein München e.V.

wird verwaltet von E. Grigore

Über uns

Der Tierschutzverein München e.V. ist einer der größten als gemeinnützig anerkannten Tierschutzvereine Deutschlands und seit seiner Gründung im Jahr 1842 führend in der nationalen und internationalen Tierschutzbewegung. In unserem professionell geführten Tierheim werden auf unserem 5,8 Hektar großen Anwesen jährlich rund 8.500 Haus-, Wild- und Nutztiere in Not aufgenommen, pflegerisch und tierärztlich versorgt und an neue Plätze vermittelt. Einige nicht mehr vermittelbare Tiere werden auf unserem idyllisch gelegenen Gnadenhof Kirchasch bei Erding langfristig betreut.

Außer für kommunale Tierschutzaufgaben setzt sich der Tierschutzverein München e.V. auch in Kooperation mit anderen Tierschutzorganisationen, nachhaltig für das Wohl der Tiere ein.

Unsere Tierschutzarbeit finanzieren wir hauptsächlich durch Spenden und Zuwendungen von Mitgliedern, Förderern und Tierfreunden und bemühen uns deshalb durch kontinuierliche Öffentlichkeitsarbeit, Mitbürger zur Unterstützung zu motivieren.

Letzte Projektneuigkeit

Neues vom Gnadenhof in Kirchasch

  E. Grigore  14. Juni 2021 um 12:02 Uhr
Wir vermitteln gut!
Obwohl es sich um einen Gnadenhof handelt, können wir stolz auf die Vermittlungsquote sein. Selbst ältere und auch schwierige Tiere finden noch ein tolles Zuhause. Unser Gnadenhof ist keine Endstation für Tiere, sondern die Möglichkeit auf eine zweite Chance – auch wenn es ein wenig länger dauert. Deshalb möchten wir uns ganz herzlich bei allen Tierfreunden bedanken, die sich auch auf Gnadenhöfen umsehen, um von dort ein älteres, behindertes oder generell schwervermittelbares Tier zu adoptieren. Das sind wahre Tierfreunde, die von uns ein riesen Lob verdient haben.

Auf dem Gnadenhof beherbergen wir derzeit  36 Ziegen, 8 Schafe, 7 Schweine (davon stehen zwei zur Vermittlung), 8 Hunde, 7 Tauben, 10 Großkaninchen und 53 freilebende, zum Teil verwilderte Katzen.

Zwei unserer Schützlinge vom Gnadenhof möchten wir euch heute gerne vorstellen:

SONJA
https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/051/277/249456/limit_600x450_image.jpg

Sonja kam Mitte Oktober 2020 mit ihrem Partner Willi im Zuge einer Sicherstellung der Behörden wegen schlechter Tierhaltung auf unseren Hof. Sonja wurde etwa 2017 geboren. Leider ist sie extrem scheu und braucht viel Zeit, um sich in einer neuen Unterkunft einzugewöhnen. Ihr neues Zuhause sollte besonders ruhig gelegen, gut eingezäunt und gesichert sein. Neben einer isolierten Hütte, einem großen Freigelände, einer Suhlmöglichkeit und einem passenden Stall darf Sonja natürlich nicht alleine gehalten werden. Sonja ist ein mittelgroßes Schweinchen und könnte ein Gewicht von 50–60 kg erreichen. Die Lebenserwartung liegt bei etwa 15 Jahren. Diese Schweineart darf man nicht unterschätzen. Sie verteidigen ihr Revier gegenüber fremden Personen. Die Vergesellschaftung mit Hunden und Katzen ist möglich, muss aber geübt werden. Entwurmung und Impfungen gegen Tollwut und Rotlauf sollten regelmäßig durchgeführt werden. Wir würden unsere Minipigs gerne an Tierfreunde vermitteln, die bereits Erfahrung mit der Haltung dieser Spezies vorweisen können.

PACO
https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/051/277/256479/limit_600x450_image.jpg

Mischlingsrüde Paco wurde 2014 geboren und ist nicht kastriert. Er kam am 6. Juni 2018 in unser Tierheim, da sich sein Besitzer nicht mehr um ihn kümmern konnte. Der etwas eigensinnige Rüde ist KEIN Anfängerhund und wurde deshalb von uns in ein Trainingsprogramm integriert. Ein Grundgehorsam ist bereits vorhanden. Dieser kann aber beim Besuch in einer guten Hundeschule noch fachmännisch ausgebaut werden, um Paco die notwendige Stabilität zu vermitteln, die er vor allem bei Hundebegegnungen benötigt. Mit verträglichen Hündinnen, die er kennt, versteht er sich gut. Zu vertrauten Personen ist er freundlich und aufmerksam. Paco hat eine große Lebensfreude und ist sehr aktiv. Er muss deshalb körperlich wie auch geistig ausgelastet werden. Für Paco suchen wir ein gut strukturiertes Zuhause, mit maximal zwei Bezugspersonen, die viel Zeit für ihn haben. Kleine Kinder und weitere Hunde sollten nicht vorhanden sein.

Falls ihr einen Schützling  adoptieren möchtet, meldet euch bitte unter folgender Telefon-Nr: 08122 / 14351, Mobil: 0152 / 01040115. Fax: 08122 / 90 22 06. Per Mail erreicht ihr uns unter petra. strauch@tierschutzverein-muenchen.de

Wir freuen uns über jegliche Unterstützung, die uns d

Unsere Tiere haben eine Wunschliste zusammengestellt ; )
Katzen: Felix Dosen, Felix Beutel, Sheba, Katzenmilch, kleine Kratzbäume, Kuschelhöhlen.
Hunde: getrockneter Pansen und Fiesel, Frolic, Hundenassfutter Terra Canis, Haltis – jede Größe, Leinen und Halsbänder – jede Größe und Stärke, Wolldecken z. B. Firma Zollner (zollner 24.de/ess-wohnzimmer/kuschel decken)

Bitte sendet die Spenden per Post an:
Gnadenhof Kirchasch 
Am Jagdhaus 2
85461 Neumauggen 

Herzlichen Dank!

Euer Tierschutzverein München 
weiterlesen

Kontakt

Riemer Str. 270
81829
München
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite