Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Bergwaldprojekt e.V.

wird verwaltet von Frank Zimmermann

Über uns

Der Verein organisiert Projektwochen als Arbeitseinsätze mit freiwilligen Helfenden. Zweck des Vereins ist der Schutz, die Erhaltung, die Pflege des Waldes, insbesondere des Bergwaldes und der Kulturlandschaften und die Förderung des Verständnisses für die Zusammenhänge in der Natur, die Belange des Waldes und die Abhängigkeit des Menschen von diesen Lebensgrundlagen. Er verfügt über eine flexible und dezentrale Struktur und eine schlanke Verwaltung. Seine Arbeit finanziert er durch Beiträge seiner Fördermitglieder/-innen, Spenden, Stiftungszuwendungen und Projektzuschüssen. Getragen wird er durch ehrenamtliches Engagement von Hunderten von Bürgern.

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 66.686,20 € Spendengelder erhalten

  Stephen Wehner, Vorstand  10. Dezember 2020 um 14:02 Uhr
Es gibt gute Nachrichten! Seit letzter Woche steht fest, wo im nächsten Frühjahr die Bäume gepflanzt werden, die ihr für das Bergwaldprojekt gespendet habt:
 
Die erste Fläche liegt in Sachsen-Anhalt, also in dem Bundesland, in dem im kommenden Jahr die Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit stattfinden. In Sangerhausen im Harz werden Spitzahorne, Eichen, Winterlinden, Vogelkirschen und Elsbeeren gepflanzt. Insgesamt ist dort Platz für 3.000 junge Bäume, die im Rahmen der Freiwilligenwochen des Bergwaldprojekts in die Erde gebracht werden. Mehr über diese Mitmachaktionen erfahrt ihr hier. (Termine zu den Projektwochen 2021 sind ab 8.12.2020 um 12 Uhr online, ab dann könnt ihr euch auch anmelden)

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/084/992/239950/limit_600x450_image.jpg
Pflanzung in Braunlage im Herbst 2020 © Bergwaldprojekt e. V.
 
Die zweite Fläche liegt ebenfalls im Harz, aber in Braunlage im niedersächsischen Teil. Die Bäume werden dort am Wurmberg etwas höher und kühler stehen. Darum werden Buchen, Tannen, Lärchen, Birken, Vogelbeeren, Grauerlen und Schwarzerlen gepflanzt. Auch hier sollen im Rahmen der Freiwilligenwochen des Bergwaldprojekts 3.000 Setzlinge Wurzeln schlagen.

Die dritte Fläche liegt in Berlin, und zwar in der Revierförsterei Gorin (Forstamt Pankow). Dort ist noch Platz für 2.000 Buchen, die im Rahmen eines Bergwaldprojekt-Pflanztages eingebuddelt werden sollen.

Insgesamt kann das Bergwaldprojekt 8.000 Pflanzen unterbringen. Bisher wurden gut 7.000 Bäume gespendet - ein bisschen Platz ist also noch! Und natürlich werden 2021 auch noch drei Tiny Forests mit 4.500 Bäumen gepflanzt. Darüber wird in einem der kommenden Newsletter berichtet.

Wir bedanken uns noch einmal ganz, ganz herzlich bei euch allen, dass ihr beim Einheitsbuddeln mitmacht. Wir wünschen euch eine schöne Adventszeit und fröhliche Feiertage.Euer Bergwaldprojekt e.V.-Team
weiterlesen

Kontakt

Veitshöchheimer Str. 1b
97080
Würzburg
Deutschland

Frank Zimmermann

Nachricht schreiben

Mathias Gößling

Nachricht schreiben

Stephen Wehner, Vorstand

Nachricht schreiben
Kontaktiere uns über unsere Webseite