Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 profile thumb unbenannt

Förderverein Escuela Arco Iris e.V.

wird verwaltet von U. Kantarci (Kommunikation)

Über uns

Die Escuela Arco Iris, Indianerschule mit Internat, als Ausbildungszentrum staatlich anerkannt, ist das Ergebnis einer Idee von Ursula und Hans-Jürgen Drews, die während eines Urlaubs in Paraguay geboren wurde: Hier, im Chaco von Paraguay, bauen wir eine Schule für Indianerkinder. Das war im Jahr 1993. Nach 5 Jahren mit Aufbau einer Ranch als Finanzierungsbasis für die Schule, wurde im Jahr 1999 der Schulbetrieb mit 22 Schulkindern und einem Lehrer-Ehepaar aufgenommen. Zehn Jahre später, zum Schuljahr 2011, werden nun 185 Schulkinder in den Klassen 1 – 9 unterrichtet; davon leben 122 Kinder in drei Internatsgebäuden. Ein staatlich ausgezeichneter Schulleiter mit fünf weiteren Lehrkräften sorgen für eine qualifizierte Schulausbildung. Ein Heimeltern-Ehepaar betreut das Internat, eine Köchin den Küchenbereich und versorgt alle mit Essen.
Die Escuela Arco Iris hat über ihren Bildungsauftrag hinaus auf die Region ausgestrahlt und sie auch verändert. Diese Gewissheit durften die Gründer mit großer Zuversicht, noch vor ihrer Rückkehr nach Deutschland im Jahr 2007, feststellen; dies auch durch die staatliche Einrichtung einer Sozialstation und eines Polizeipostens im Jahr 2009, unmittelbar an der Grenze der Schulanlage. Zur Sicherung des Fortbestands der Escuela Arco Iris wurde noch im Jahr 2006 eine Trägerschaft (Patrocinadores) gegründet, die seither für die Schule verantwortlich zeichnet.
Zurück in Deutschland, wurde in 2008 ein Förderverein gegründet, um auf gemeinnütziger Basis die EAI weiterhin finanziell unterstützen und fördern zu können. Der Verein genießt bei Spendern und Freunden ein hohes Ansehen, hervorgerufen durch das aktive ehrenamtliche Engagement von Vorstand und Mitgliedern. Für das Werben und Bemühen um Spenden, Sponsoren und dauerhafte Patenschaften für Internatskinder werden die Methoden des Projektmanagements, bisher mit gutem Erfolg, eingesetzt. Es ist das besondere Anliegen vom Vorstand des Fördervereins und der Gründer der Escuela Arco Iris auch künftig bei den bisherigen Förderern und dann auch bei neuen Spendern eine gute Resonanz zu finden, um die Basis für diese „Kulturoase im Busch des Chaco“ zu erhalten

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Für diese Bedarfe habe ich eine (Teil-)Auszahlung veranlasst:

  U. Kantarci  26. April 2016 um 14:39 Uhr

Sehr geehrte Spender und Spenderinnen,

Vielen Dank, dass Sie uns auf der Betterplace Plattform Reichlich Unterstützt haben. Ihre Spenedengelder Fließen zu 100% zu den gespendeten Themen ein. 

Wir freuen uns weiterhin über Ihre Unterstützung.

Es wurden 512,00 € Spendengelder für folgende Bedarfe beantragt:

Lehrergehalt mit Buschzulage 165,00 €Schul-Lehrbücher 287,00 €Dauerhafte Nahrungspatenschaften 20,00 €Schulgarten 20,00 €Grundausstattung Sozialstation 20,00 €
weiterlesen

Kontakt

Kändelweg 27
76597
Loffenau
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite