Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 logo neu

TCM-Sozialforum - Chinesische Medizin über Grenzen

wird verwaltet von S. Köhn-Pandey (Kommunikation)

Über uns

Das TCM-Sozialforum bietet eine Plattform für verschiedene weltweite Hilfsprojekte, bei denen die Chinesische Medizin eine wichtige Rolle spielt und die wir, nach ethisch moralischen Richtlinien, für unterstützenswert halten. Das heißt die Projekte sind generell uneigennützig, ohne Erwirtschaftung von Profit getragen und die traditionelle Kultur, wie auch die Würde der örtlichen Bevölkerung wird respektiert. Integration statt Manipulation soll die Devise sein.
Das TCM-Sozialforum initiiert selbst auch Projekte wo sie gebraucht und gewünscht sind. Solche Projekte werden meist ganz oder teilweise an Partnerorganisationen übergeben oder seltener, selbst verwaltet.
Zur Zeit gibt es im TCM-Sozialforum wohltätige Projekte in Indien, Nepal, Thailand, Laos, Indonesien, verschiedenen afrikanischen Ländern und Sozialprojekte, sowie Obdachlosensprechstunden in Deutschland.
Die Chinesische Medizin kann unter schwierigsten Bedingungen mit geringstem Kostenaufwand Hilfe leisten. Angesichts des Mangels an Medikamenten fehlt den Entwicklungsländern gerade auch auf diesem Gebiet die nötige Unabhängigkeit.
Die finanzielle Not ermöglicht der armen Bevölkerung gerade in Entwicklungsländern nicht einmal eine medizinische Grundversorgung. Um diesen Notstand zu lindern, erweist sich die Akupunktur als eine besonders geeignete Behandlungsmethode. Sie ist wenig kostenaufwendig und dabei sehr effektiv. Sie kann schon präventiv oder eben heilend eingesetzt werden. Sie ermöglicht erhebliche Einsparungen an oft teuren und nicht verfügbaren Medikamenten, sowie an meist nicht vorhandenen Diagnoseeinrichtungen (Labor, Röntgen etc.)
In nur kurzer Zeit lässt sich eine einfache Basisakupunktur an ortsansässiges Pflegepersonal, Ärzte, Hebammen u.a. Therapeuten weitergeben. Diese erhalten dadurch eine gewisse Unabhängigkeit von Außen, wodurch in Zukunft die Projekte auch ohne unsere Hilfe weiter funktionieren sollen. Hilfe zur Selbsthilfe also. Unter gleichem Motto wird den Patienten in verschiedenen Projekten, Qi Gong, eine uralte chinesische Selbstheilungsmethode, gelehrt.
Wir möchten dazu beitragen, freiwillige Helfer, Spender und Sponsoren zu finden und einen Austausch unter den Betreibern jeweiliger Projekte ermöglichen.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Ich habe 48,75 € Spendengelder erhalten

  S. Köhn-Pandey  02. Oktober 2018 um 16:56 Uhr

Die Spenden über Betterplace und ein Benefizkonzert beim diesjährigen Internationalen TCM-Kongress in Rothenburg od Tauber haben es uns ermöglicht Muskan Viklang Trust weiterhin zu unterstützen und somit für reguläre Behandlungen in entlegenden Gebieten rund um Bodhgaya zu sorgen. 
Das Lächeln eines an Cerebralparese erkrankten Kind, dass seine ersten Schritte laufen lernt, vergisst man nicht. Schauen Sie das Video!
https://youtu.be/L0898x1fzrk
Danke an alle Spender! 
https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/012/515/192487/limit_600x450_image.jpg


weiterlesen

Kontakt

Bornholmer Str. 73
10439
Berlin
Deutschland

Fill 100x100 original klinik29

S. Köhn-Pandey

Nachricht schreiben
Kontaktiere uns über unsere Webseite