Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 logo2

Nadeshda e.V.

wird verwaltet von Ricarda B. (Kommunikation)

Über uns

Nadeshda e.V. ist ein Frauenselbsthilfeverein mit dem Zweck die Integration von Spätaussiedlerinnen und Migrantinnen und deren Familien zu fördern sowie Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund und behinderten Zuwanderern zu helfen.
Von 2006 - 2013 waren wir in Berlin Kreuzberg ansässig und haben dort mit unserem Hauptprojekt Grimm-Kolleg Integrationssprachkurse, Alphabetisierungskurse und spezielle Integrationskurse für schwerhörige Migranten und Migrantinnen durchgeführt. Die Kurse wurden vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge gefördert. In unserem Mädchenprojekt erkundeten wir zudem mit neu zugewanderten Mädchen die Stadt und das Umland und unterrichteten sie zwei Jahre lang wöchentlich in Deutsch. Leider lief Im Januar 2013 unser letzter Schwerhörigenkurs aus. Wir hatten kaum noch Anmeldungen. Deshalb, aber auch aus Altersgründen gaben wir unsere Schulungsräume auf, unsere Anerkennung als Integrationskursträger an das Bundesamt für Migration zurück und unser Know-How aus den speziellen Integrationskursen an die Friedländer-Schule weiter und sind nach Berlin Friedrichshain gezogen. Dort kümmern wir uns seitdem hauptsächlich mit von der Aktion Mensch geförderten kleineren Projekten um schwerhörige Zuwanderer. Zuletzt entstanden so 7 Plakate zu den Alltagshürden von schwerhörigen Migranten und Migrantinnen. Einen Satz dieser Plakate haben wir dem HÖRbiz, einer Anlaufstelle für Hörgeschädigte übergeben.
Jeweils am 1. und 3. Freitag findet bei uns eine kostenlose niederschwellige Technikberatung eines hörgeschädigten Ingenieurs für Hörgeschädigte statt, die Probleme mit ihren Zusatzgeräten wie Türklingeln mit Lichtsignalen, Telefonen oder FM - Anlagen haben.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Ich habe 100,00 € Spendengelder erhalten

  Ricarda B.  02. Januar 2018 um 15:05 Uhr

Die Spenden werden für Fahrradzubehör und Fahrradersatzteile eingesetzt. Bisher konnten wir 14 jugendliche Flüchtlinge mit Rädern ausstatten. Wir haben dazu 23 alte Schrottmühlen aus Beständen der Berliner Polizei und aus Kellern zu Rückenwind e.V. transportiert. Aus diesen haben die Jugendlichen Räder zusammengeschraubt. Dazu benötigten sie Ersatzteile sowie Fahrradzubehör wie Pumpen, Schlösser und Helme. Die verbliebenen Spendengelder in Höhe von 300 werden wir dafür einsetzen.
Im Frühsommer haben wir zu der beantragten Summe 20 Smartphones erworben. davon konnten wir bisher 13 an jugendliche Flüchtlinge vergeben. Die restlichen Smartphones vergeben wir bei Bedarf an weitere jugendliche Flüchtlinge, sobald sich diese bei uns melden.

weiterlesen

Kontakt

Boxhagener Str. 106
10245
Berlin
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite