Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Zaza Faly e.V. - Für die Straßenkinder von Madagas

wird verwaltet von H. Jungnitz

Über uns

ALLGEMEIN:

Gründung: Mai 1994

Projekte: Gründung einer offenen Sozialstation für Straßenkinder 1995 und Übertragung in mad. Selbstverwaltung an die mad. NRO „Manda“

ZAZA FALY e.V. unterstützt „Manda“ seither finanziell, organisatorisch, personell und übt Kontrollfunktionen aus.

ZAZA FALY e.V. trägt sich in Deutschland durch die transparente und größtenteils ehrenamtlichen Arbeit des Vereinsvorstandes und Beirat ohne teure Verwaltungshierarchien. Nur der Vereinsvorsitz sowie die Geschäftsführung erhalten eine Aufwandsentschädigung.
Finanziert wird die Arbeit des Vereins durch Projektpaten/innen, freie Spender/-innen und Vereinsmitglieder. Der Verein erhält keinerlei finanzielle staatliche Unterstützung.
Es arbeiten Geschäftsstellen in Berlin und Offenburg.

Die Arbeit von ZAZA FALY e.V. dient nach Bescheinigung des Finanzamtes mildtätigen Zwecken und ist so in der Lage, steuerlich absetzbare Spendenquittungen zu erstellen.


„Zaza Faly e.V.“ ist bis zum heutigen Zeitpunkt die einzige deutsche NRO, die sich in Antananarivo und wahrscheinlich ganz Madagaskar der Belange von Straßenkindern angenommen hat.

Vorstand: Schönhauser Allee 104, 10439 Berlin, Tel./Fax: 030-4858878, zazafalyev@aol.com, www.zaza-faly.de

BfS: Kto: 338 02 00 BLZ: 100 205 00 Kennwort: Straßenkinder

Letzte Projektneuigkeit

Projektschließung/ Sensilibisierung zum Corona Virus!!!

  H. Jungnitz  30. März 2020 um 00:55 Uhr

Lieber Spender*innen und Freunde*innen von ZAZA FALY,

wie an so vielen Orten dieser Welt wird so manches gründlich über den Haufen geworfen und vom Coronavirus überlagert.
Nun ist der Virus auch auf Madagaskar angekommen und die dortige Regierung versucht mit Sofortmaßnahmen der Situation Herr zu werden.
Die aktuell noch sehr undurchsichtige Situation verbietet uns jegliche Kritik oder Bewertung bezüglich Sinn und Unsinn der getroffenen Entscheidungen und der eingeleiteten Maßnahmen. Jedoch haben sie konkrete Auswirkungen auf die Arbeitsmöglichkeiten der NRO MANDA. Über diese möchten wir Sie alle in Kenntnis setzen!

Basierend auf den staatlichen Anweisungen und Sofortmaßnahmen müssen aktuelle alle öffentlichen und privaten Schulen für mindestens 14 Tage schließen. Diese Anweisung tangiert die Projektarbeit von MANDA direkt.

Die Maßnahmen gegen Corona Virus sind :

• Die Sozialstation TSIRY und das Übernachtungsprojekt GITE DE NUIT nehmen derzeit keine Kinder auf. Nur das Ausbildungszentrum „Maison de Claire et Jeanne“ ist für einen Notversorgung geöffnet. Diese betrifft alle Kinder, die keine Familien/ Angehörigen haben, die sie versorgen können. Aktuell betrifft das 4 Jungs von GITE und 3 männliche Jugendliche des Ausbildungszentrums.
• Projektmama Nicole und der Wächter Doné arbeiten aktuell ständig dort, denn sie dürfen alle das Projekt nicht verlassen. Die Supervisorin Tsiry kommt jeden Tag und versorgt alle mit Essen und schaut, was darüber hinaus benötigt wird.
• Jeden Tag wird die Temperatur gemessen. Über Hygienemaßnahmen wird ebenfalls täglich sensibilisiert.
• Es gibt ein pädagogisches Sonderprogramm mit viel Spielen und Gartenarbeit.
• Die 4 Projektwächter von MANDA bleiben auch ständig vor Ort für die kommenden 14 Tagen.
• Projektleiterin Miarintsoa und ihr Assistent arbeiten zu Hause im Homeoffice.
• Alle anderen Mitarbeiter*innen bleiben bei vollem Lohn für die kommenden 14 Tage zu Hause.

ZAZA FALY unterstützt die Sofortmassnahmen und stellt zusätzliche Geldmittel für Sofortmaßnahmen zur Verfügung. Diese beinhalten:

Kosten für:

• Kauf von Desinfektionsmittel , Hygieneartikel für die Projekte und die Kinder
• Kauf und Verteilung von zusätzlichen Lebensmittel und Hygieneartikel für die Familien der Projektkinder und Projektmitarbeiter*innen. Die Familien der Kinder können aktuell kein Geld verdienen und die Projektmitarbeiter*innen können ihre Wohnungen nicht verlassen.
• Kauf eines Kühlschranks fürdas Ausbildungszentrum „La Maison de Claire et Jeanne“, damit sie nicht jeden Tag einkaufen gehen müssen, denn der Weg zum Markt ist weit und auch unabhängig von der aktuellen „Coronokrise“ eine notwendige Investition.

Derzeit gibt es bei MANDA keinen bekannten Fall einer Corono-Infektion.
Wir halten Sie weiterhin über die aktuellen Ereignisse und Entwicklungen auf dem Laufenden….!

Wir wünschen allen Projektkindern, deren Eltern und allen Projektmitarbeiter*innen von MANDA viel Gesundheit und bedanken uns bei allen, die trotz der derzeitigen Krisensituation bei MANDA weiter die Notversorgung aufrecht erhalten. Misoatra bezaka!!!!
https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/000/675/223728/limit_600x450_image.jpg
https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/000/675/223737/limit_600x450_image.jpg
https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/000/675/223729/limit_600x450_image.jpg
https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/000/675/223730/limit_600x450_image.jpg
https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/000/675/223733/limit_600x450_image.jpg
https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/000/675/223731/limit_600x450_image.jpg
https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/000/675/223732/limit_600x450_image.jpg
https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/000/675/223736/limit_600x450_image.jpg
https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/000/675/223738/limit_600x450_image.jpg
https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/000/675/223735/limit_600x450_image.jpg




weiterlesen

Kontakt

Schönhauser Allee 104
Berlin
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite