Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 original xing logo

Deutsch-bengalische Gesellschaft Augsburg e.V.

wird verwaltet von H. Ettel (Kommunikation)

Über uns

Wir, die DBGA ----> http://www.deutsch-bengalische.org -----> http://www.xing.com/net/dbga/

betreiben mit SEWA (Socio Economic Wellfare Activities, eine in Bangladesh als NGO registrierte Hilfsorganisation) in Bangladesh seit fast 10 Jahren ein Schulprojekt für die Kinder der Teepflücker in den Plantagen rund um Sylhet, um das Analphabetentum zu bekämpfen und eine Grundbildung zu vermitteln. Aus kleinsten Anfängen heraus und mit viel persönlichem Engagement entstand ein Projekt, das heute mit staatlicher Unterstützung und der einer kanadischen Hilfsorganisation, aber nach wie vor unter unserer Regie über 1600 Kinder betreut.

Inzwischen sind wir dabei, uns breiter aufzustellen. So haben wir z.B. ca. 100 gebrauchte PC's gesammelt, repariert, getestet, und ein LINUX Betriebssystem darauf installiert. Diese PC's werden eingesetzt für ein Weiterbildungsprojekt für unsere Lehrer an den Dorfschulen, die dadurch so etwas wie ein Technologiezentrum einrichten können, nach dem Motto"teaching the teacher", und für besonders begabte Kinder.

Seit 2 Jahren arbeiten wiran einem einfachen, billigen und zuverlässigen Arsenfilter, mit dem das Trink- und Kochwasser aus dem Grundwasser gefiltert werden und Oberflächenwasser entbakteriologisiert werden kann. In Bangladesh enthält das Grundwasser teilweise über 600 Mikrogramm Arsen pro Liter. WHO-Standard sind 10 mg. Die Leute bekommen von diesem Trinkwasser Hautkrebs, Leberkrebs, Nierenkrebs. Oder Cholera und Typhus, wenn sie das stark verschmutzte Oberflächenwasser trinken.

Der Filter ist jetzt fertig. Nächster Schritt werden die Labortests in Babgladesh sein, um eine Zulassung zu bekommen.

Leider kostet alles Geld, besonders in Bangladesch .... Wir suchen Leute, Mitstreiter, Spnsoren und Förderer, dies es uns ermöglichen, an unseren Projekten "dran" zu bleiben und sie konsequent umzusetzen.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Spendengelder, die nicht mehr für das Projekt ausgegeben werden können

  betterplace-Team ..  21. Dezember 2015 um 15:47 Uhr

Liebe Spender, bei Projekten, bei denen Spendengelder über einen langen Zeitraum hinweg nicht angefordert wurden, sieht das Gesetz vor, dass die Gelder von der gemeinnützigen gut.org AG (Betreiberin von betterplace.org) zeitnah für deren satzungsmäßige Zwecke verwendet werden müssen. Deshalb setzen wir die noch nicht verwendeten Spendengelder für diese Zwecke ein: https://www.betterplace.org/c/hilfe/spendengeldern-die-nicht-mehr-fuer-das-projekt-ausgegeben-werden-koennen/ Vielen Dank für Eure Unterstützung das betterplace.org-Team

weiterlesen

Kontakt

Oberländerstr. 65
86163
Augsburg
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite