Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Förderverein Gemeinschaftshaus MORUS 14 e.V.

wird verwaltet von K. Holme Nielsen

Über uns

Im Rollbergviertel in Berlin-Neukölln ist jeder dritte Bewohner arbeitslos. Jeder zweite hat eine Zuwanderergeschichte. 2003 wurde der Förderverein Gemeinschaftshaus MORUS 14.e.V. gegründet. Die 23 Gründer sind überwiegend Bewohner des Rollbergs, die die Probleme ihres Kiezes von der Basis aus in die Hand nehmen wollten.

Der Verein zählt heute ca.200 Mitglieder und bündelt das ehrenamtliche Engagement von mehr als 200 Bürgern aus Berlin und dem Umland. Durch den Verein ist strukturiertes bürgerschaftliches Engagement im Rollbergviertel Realität geworden.

Hauptsächlich engagiert sich MORUS 14 nachhaltig für soziale und kulturelle Integration durch Bildung. Das Gemeinschaftshaus des Vereins bietet eine Plattform für den Austausch zwischen verschiedenen Generationen und Kulturen. Beispielsweise beim wöchentlich stattfindenden Mittagstisch oder zu den wiederkehrenden Festen.

Das Konzept des Vereins MORUS 14 und der unermüdliche Einsatz der Vereinsmitglieder und der zahlreichen Ehrenamtlichen tragen seit Jahren Früchte. Die enge Vernetzung von Bewohnern mit den lokalen Akteuren wie Polizei, sozialen Einrichtungen, arabischen und türkischen Kulturinstituten, katholischen und evangelischen Kirchen brachte den Durchbruch. Die Anzahl der Konflikte sinkt, Nachbarn haben sich besser kennen gelernt, ein „Wir“-Gefühl entsteht langsam.

Sie erreichen uns unter 030 / 68 08 61 10 oder info@morus14.de
www.morus14.de.

Letzte Projektneuigkeit

Jetzt engagieren!

  K. Holme Nielsen  24. Juni 2019 um 17:25 Uhr

Das Netzwerk Schülerhilfe Rollberg erfreut sich nach wie vor großer Nachfrage unter den Schülern (und deren Eltern) im Rollbergviertel. Am 11. Mai haben wir die jährlich stattfindende Freiwilligenbörse im Roten Rathaus genutzt, um weitere SchülerhelferInnen zu gewinnen, da unsere Warteliste an SchülerInnen nach wie vor lang ist. Daher ist jede Unterstützung, weitere Ehrenamtliche zu finden, immer willkommen. 

Wer sich für ein Engagement interessiert aber noch nicht ganz sicher ist, hat die Möglichkeit, sich mit anderen Engagierten auszutauschen. Und zwar beim „Wissensdurstigen Donnerstag“, der monatlich stattfindet. Der nächste findet am 11. Juli statt. Mehr Infos und Anmeldung unter 030 6808 6110.

In den letzten Wochen vor den Zeugnissen haben unsere Mentoring-Gruppen unter Hochdruck gearbeitet (und dabei natürlich durchaus auch Spaß gehabt). Für die Jugendlichen, die in diesem Jahr ihren Schulabschluss gemacht haben, hat jedenfalls manche/r SchülerhelferIn die ein oder andere Stunde extra eingelegt, um gemeinsam für die Prüfungen zu lernen oder auch die Abschlusspräsentation vorzubereiten. 

An dieser Stelle einen großen Dank an all die, die mit großer Geduld, viel Zeit und Nerven den Kindern und Jugendlichen aus dem Rollbergviertel zur Seite standen und stehen und sie für die Schule und das Leben fit machen! 


weiterlesen

Kontakt

Morusstr. 14 (Büro: Werbellinstr. 41)
12053
Berlin
Deutschland

K. Holme Nielsen

Nachricht schreiben
Kontaktiere uns über unsere Webseite