Deutschlands größte Spendenplattform

SchweineHund e.V.

wird verwaltet von Sarah Bohlander

Über uns

Gemeinnütziger Verein zur Rettung von zur Schlachtung vorgesehenen "Nutz"tieren und Hunden. Im Fokus: Schweine und schwer sozialisierbare Hunde. Ein weiteres Ziel unserer Arbeit ist die Infragestellung der unterschiedlichen Behandlung von "Nutz"tieren und "Haus"tieren in unserer Gesellschaft. Dafür probieren wir gerne auch innovative Aktionsformen aus und regen so zum Nachdenken und zur Diskussion über (imaginäre) Barrieren hinweg an.

Letzte Projektneuigkeit

Noch sind wir nicht untergegangen...dank euch!!

  Sarah Bohlander  30. August 2021 um 11:49 Uhr

 
https://youtu.be/4qLLBNQPaf0

Ihr lieben Leute,

ich möchte euch heute berichten, wie es uns zur Zeit ergeht, nachdem ihr schon so fleißig angefangen habt,  für unsere Schweine zu sammeln. Vielen, vielen Dank euch nochmal, dass euch unser Schicksal nicht kalt gelassen und ihr uns gespendet habt - sei es wenig oder viel!

Ich würde euch heute gerne positivere, frohere Neuigkeiten überbringen, aber leider ist es mir zuteil, euch zu sagen, dass wir zur Zeit erneut im Wasser untergehen, zudem unser Kleintransporter kaputtgegangen ist - vor allem aber auch, dass die Preise für Baumaterial, vor allem Holz (die eine oder andere von euch wird es mitbekommen haben) eklatant in die Höhe geschossen sind, sodass es auf normalem Wege kaum noch möglich ist, erschwinglich daran zu kommen. Zudem rennt uns die Zeit davon - der August hat von Sommer nichts spüren lassen, vielmehr sind wir und die Tiere jetzt schon am Frieren und wir bekommen mehr und mehr Angst vor dem Winter. Vor allem die Situation der Schweine lässt mich nachts kein Auge zutun. Wie sollen wir es vor Kälteeinbruch unter diesen Bedingungen noch schaffen, ihnen ein warmes Dach über dem Kopf zu bauen!?
Eine Freundin brachte mich auf die Idee, mich nach sogenannten mobilen landwirtschaftlichen Rundbogenhallen zu erkundigen, die aus einem zeltartigen Planenkonstrukt gemacht sind und erschwinglich sein sollten. Am Freitag hatte ich einen Beratungstermin bei einem Händler. Was soll ich euch sagen - eindeutig belaufen sich die Kosten nicht höher als für eine Renovierung des alten Stalls, bei dem wir zudem auch noch Handwerker engagieren müssten. Ich bin mittlerweile überzeugt davon, dass es eine bessere Lösung ist, stattdessen eine mobile Rundbogenhalle auf unserer Weide aufzustellen, bzw. ich glaube dass es auch die einzige reell praktikable Lösung ist. Unten seht ihr ein paar Bilder des Herstellers - natürlich würde unsere Halle um ein Vielfaches kleiner ausfallen. So habt ihr aber schon eine kleine Vorstellung, von was ich überhaupt rede. Ein kleines Problem gibt es aber noch bei der Sache: laut Aussage des Händlers beträgt die Lieferfrist bis zu 12 (!!!) Wochen. Das heißt, es ist mehr als allerhöchste Eisenbahn, die Bestellung aufzugeben, damit wir überhaupt noch irgendeine Chance haben, im Winter die Schweine unterbringen zu können!!

Daher meine Bitte heute: teilt unser Crowdfunding, was das Zeug hält. Bitte schreibt Freunde und Bekannte an, ob sie uns helfen können. Wenn ihr könnt, spendet uns noch ein wenig mehr. Im wahrsten Sinne des Wortes: Wir können es nur gemeinsam schaffen!!

Mit dankbarem Oink -
Eure Sarah & alle Rüsselnasen

  Quelle: www.shelterall.de    Quelle: www.shelterall.de    Remove  




weiterlesen

Kontakt

Chausseehaus
Feldberger Seenlandschaft
Deutschland

Sarah Bohlander

Nachricht schreiben