Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 logo karuna 400

Karuna Deutschland e.V.

wird verwaltet von S. Traud-Dubois (Kommunikation)

Über uns

Karuna Deutschland unterstützt Menschen in Indien und Nepal dabei, ihre Würde und ihr Selbstvertrauen zu finden und für ihre Rechte einzutreten. Ein Schwerpunkt liegt in der Arbeit mit Dalits, den früher als "Unberührbare" stigmatisierten Kasten, die auch heute noch sozial und wirtschaftlich benachteiligt sind. Die Frauen dieser Bevölkerungsgruppe trifft diese Benachteiligung besonders hart. Die Mehrheit von ihnen ist ungebildet und immer noch werden über 60% der Dalit Frauen als Teenager verheiratet. Sie müssen meist arbeiten, anstatt zur Schule zu gehen und sind oft häuslicher Gewalt ausgesetzt. Daher unterstützen wir Projekte zur Stärkung und Bildung dieser Frauen, zum Beispiel in Nagpur.
In Nord-Indien, Bihar, unterstützen wir eine Schule für Dalit-Kinder, die sonst nicht zur Schule gehen würden. In Pune fördern wir Zukunftsperspektiven für Kinder von Prostituierten, damit sie Ausbeutung und Sklaverei entkommen. Kinder der Pardhi-Stammesbevölkerung können in einem Hostel wohnen und zur Schule gehen, finanziert von Karuna Deutschland und dem BMZ.
In Nepal unterstützen wir ein Projekt zur Geburtshilfe und Säuglingsvorsorge, ein weiterer Aspekt liegt in der Sexualaufklärung Jugendlicher.
Die geförderten Projekte umfassen die elementaren Bereiche Gesundheit, Förderung von Frauen, Bildung und Selbstbestimmung. Wir arbeiten mit erfahrenen lokalen Nicht-Regierungsorganisationen (NGOs) zusammen, die die eigentliche Projektarbeit vor Ort machen.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Alternativer Nobelpreisträger mit Maitri Netzwerk verbunden

  R. Kosche  14. Januar 2018 um 12:30 Uhr

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/054/208/179671/limit_600x450_image.jpg

Dr. Colin Gonsalves, der als Anwalt der Schwächsten am Obersten Gericht Indiens gilt, ist jüngst mit dem Alternativen Nobelpreis ausgezeichnet worden: Herzlichen Glückwunsch!

Er hat das Human Rights Law Network (HRLN) gegründet und mit seinem Team eine Reihe wichtiger Rechtsurteile erstritten. HRLN wird von Karuna Trust, unserem Pendant in Großbritannien, finanziell unterstützt.:
Hier zwei deutschsprachige Seiten zum Thema:

https://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/afxline/topthemen/hintergruende/article169045615/Der-Anwalt-der-Schwaechsten.html
https://de.wikipedia.org/wiki/Colin_Gonsalves

Und internationale Seiten:

http://www.hrln.org/hrln/about-us.html
http://www.rightlivelihoodaward.org/laureates/colin-gonsalves/

Wie wir alle wissen, bleibt aber noch viel zu tun.
Das von Gonsalves gegründete Netzwerk von Menschenrechtsanwälten trainiert u.a. die „Barfuß-Juristen“ (paralegals), die für das Maitri – Netzwerk (MN) lokal vor Ort arbeiten. Unsere jetzige Koordinatorin in Indien, Smirti, hat früher für RLN gearbeitet. Das Netzwerk von Anwälten und Sozialaktivisten ist ein ganz wichtiger Kooperationspartner. 

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/054/208/179670/limit_600x450_image.jpg
Im Hintergrund rechts sieht man ein Banner mit der Aufschrift: HRLN Network Mumbai & Maitri-Network Maharashtra....










weiterlesen

Kontakt

Herkules Str. 13a
45127
Essen
Deutschland

Fill 100x100 original traud dubois portrait

S. Traud-Dubois

Nachricht schreiben
Kontaktiere uns über unsere Webseite