Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Art and Prison e.V.

wird verwaltet von Annette O.

Über uns

Mitglieder und Förderer des gemeinnützigen Vereins „Art and Prison e.V.“ sind Künstler und Künstlerinnen, Kunstliebhaber, Galerien, private Sponsoren und Institutionen aus derzeit über 30 Ländern aller Kontinente. Wir sind parteipolitisch unabhängig und weder konfessionell noch weltanschaulich gebunden. Staatlicherseits sind wir als gemeinnützig anerkannt. Somit sind Spenden steuerlich absetzbar. Wir wollen über nationale Grenzen hinweg deutlich machen, dass Kunst einen wichtigen Beitrag zur Resozialisierung und zu einem humanen Strafvollzug leisten kann. Das bedeutet gleichzeitig einen Dienst für die Opfer von Kriminalität und Verbrechen. Es geht um einen neuen Weg zur Integration von Menschen am Rande der Gesellschaft, die keine Lobby haben und von deren Schicksal oft ganze Familien zerrissen werden. Wir führen internationale Kunstwettbewerbe und Ausstellungen durch und zwar mit und für inhaftierte Menschen und ihre Familien. Das gemeinsame Engagement mit Künstlern und Künstlerinnen sowie mit Kunstliebhabern und Galerien, die ihr privates, öffentliches oder professionelles Tun noch mit einem sozialen Anspruch verbinden, zeigt sich konkret in Unterstützung und im Aufbau einer Rehabilitierungseinrichtung für langzeit inhaftierte Frauen und ihre Kinder.

- Raise awareness of what life is like behind bars
- Concientizar sobre la realidad de la vida de las personas en las prisiones del mundo
- Привлечь внимание к жизни за тюремной решеткой
- Aufmerksamkeit wecken, für das Leben hinter Gittern
- Eveiller l’attention sur la vie derrière les barreaux

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 975,00 € Spendengelder erhalten

  P. Echtermeyer  14. April 2021 um 18:12 Uhr

Mit der Zuwendung ist es uns möglich, weitere Einsendungen zum Kunstwettbewerb zu prämieren und so aufzubereiten, dass sie einer breiten Öffentlichkeit gezeigt werden können. Wir leisten so einen Beitrag zur Rezozialisation, Integration und Versöhnung. Vielen Dank!

weiterlesen

Kontakt

Wrangelstr. 51
10997
Berlin
Deutschland

P. Echtermeyer

Nachricht schreiben
Kontaktiere uns über unsere Webseite