Deutschlands größte Spendenplattform

Schützt das Leben e.V.

wird verwaltet von P. Urquiola

Über uns

Nach 2013 hat Rumänien ein Gesetz verabschiedet, wonach alle Hunde in öffentlichen Tierheimen nach 14 Tagen getötet werden können. Da die Tötungsstationen dafür bezahlt werden, diese Hunde zu töten, hat dies auch das Massenfangen und Schlachten von Hunden von der Straße gefördert.
Unsere Mission: Unsere Vision ist eine Welt, in der Menschen den Tieren eine Stimme geben über Mitgefühl, Respekt, Fürsorge und sie vor Leid, Schmerz und Angst bewahren. Dafür müssen wir verbreiten unsere Mission und unsere Stimme lauter zu machen, um zu erreichen einer Veränderung in Politik und Gesellschaft zum Wohl der Tiere mit Kampagnen, Projekten und Aufklärungsarbeit, um so den Tierschutz aktiv und nachhaltig zu unterstützen.
Mit EINER Adoption rettet man sogar ZWEI Leben. Das des adoptieren Hundes, der in sein Zuhause reisen kann und das eines anderen Hundes, der aus einer Tötung oder von der Straße gerettet werden und den frei gewordenen Platz im privaten Shelter einnehmen kann.

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 216,71 € Spendengelder erhalten

  P. Urquiola  19. Januar 2022 um 12:07 Uhr

Von diesem Geld werden wir weiterhin Fridos Physiotherapie bezahlen, aber auch unser Shelter restaurieren, damit die Hunde einen Ort haben, in dem sie verweilen können, bis sie eventuell adoptiert werden ❤️

weiterlesen

Kontakt

Sophienstr. 1
90765
Fürth
Deutschland