Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Frauen- und Mädchengesundheitszentrum MEDEA e.V.

wird verwaltet von FMGZ MEDEA e.V.

Über uns

Seit 1995 engagiert sich das Frauen- und Mädchengesundheitszentrum MEDEA e.V. in Dresden als Frauengesundheitszentrum, Mädchenprojekt MAXI und Frauengesundheitsprojekt MEDEA International für Frauen, Mädchen, Ehrenamtliche, Fachkräfte und Multiplikatorinnen.

Unsere Leidenschaft ist es, Frauen und Mädchen in ihrer Gesundheitskompetenz zu stärken, sie in ihrem Selbstwert, ihrer Identitätsentwicklung zu unterstützen, gewaltpräventiv, gesundheitsfördernd und individuell stadtweit in Gremien zu wirken und zu vernetzen sowie Akteur*innen in relevanten Bereichen für die Verbesserung der gesundheitlichen Situation von Frauen und Mädchen zu sensibilisieren!

Hier finden Kurse und Beratung u.a. im Bereich Gesundheit, Selbstbehauptung und Selbstverteidigung sowie traumasensible Körperarbeit, Sexualität, Verhütung und Familienplanung und vieles mehr statt.

Unterstützt diesen vielfältigen und wichtigen Ort, an dem Frauen und Mädchen zu sich kommen und sich stärken können!

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 516,74 € Spendengelder erhalten

  FMGZ MEDEA e.V.  24. September 2020 um 17:38 Uhr

Liebe Spender_innen!

Vielen herzlichen Dank noch mal an EUCH für eure prompte, solidarische Unterstützung des Rap-Workshops, das war für uns als kleines Projekt eine sehr wertvolle Erfahrung und Hilfe! Und auf diese Weise können sicher noch viele weitere kreative Projekte ins Leben gerufen werden - toll! Wir sind sehr gespannt auf die rappenden Mädels :-)
Wir werden mit der nun von betterplace zur Verfügung gestellten Spendensammlung das Honorar, die Anreise und Unterkunft der Rap-Workshop-Referentin (gesammelte Gelder Bedarf 1) bestreiten, ein kleinerer Anteil (die Spenden für die Bedarfe 2 und 3) geht in die Öffentlichkeitsarbeit von MAXI und in den Mädchentreff im Jägerpark, für den wir auch noch weiterhin Spenden sammeln. 

Seid alle herzlich gegrüßt vom Mädchenprojekt MAXI in Dresden!

weiterlesen

Kontakt

Prießnitzstraße 55
01099
Dresden
Deutschland

FMGZ MEDEA e.V.

Nachricht schreiben
Kontaktiere uns über unsere Webseite