Deutschlands größte Spendenplattform

MCAS Hope e.V.

wird verwaltet von Jean-Pierre Klöcker

Über uns

Der MCAS Hope e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich für Patienten einsetzt, die am derzeit noch relativ unbekannten, aber weit verbreiteten „Mastzellaktivierungssyndrom“, kurz MCAS, leiden. Das Mastzellaktivierungssyndrom ist eine immunologische Erkrankung, die sich bei einem Teil der Patienten mit einer äußerst umfassenden Symptomatik präsentiert. Auch wenn es viele milde Verläufe gibt, sind einige Betroffene schwer eingeschränkt, teilweise bis hin zur Arbeitsunfähigkeit, Schwerbehinderung und/oder sogar permanenten Bettlägerigkeit. Der MCAS Hope e.V. möchte MCAS-Patienten nun endlich ein Gesicht geben, die Ärzteschaft und unsere gesamte Gesellschaft über das Krankheitsbild aufklären und dazu beitragen, dass die Forschung im Bereich „Mastzellerkrankungen“ vorangetrieben wird, damit die Betroffenen zukünftig besser therapiert werden können.

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 2.819,46 € Spendengelder erhalten

  Jean-Pierre Klöcker  04. März 2021 um 13:51 Uhr

Die bislang eingegangenen Spenden werden zur Finanzierung der Dateneingabe der Magellan-Studie verwendet. Vielen Dank an alle, die gespendet haben!

weiterlesen

Kontakt

Grünstr. 13
58313
Herdecke
Deutschland

Jean-Pierre Klöcker

Nachricht schreiben