Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Interplast Germany e.V. /Sektion Sachsen

wird verwaltet von Sabine Wetter

Über uns

Interplast Germany e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, bestehend aus 13 Sektionen. Diese sind weltweit mit OP -Teams in Ländern der 3. Welt tätig.

Seit 2015 hat unsere Sektion 20 Hilfseinsätze in Tanzania durchgeführt.
Die Einsätze werden selbst organisiert und durch Spenden und Eigenleistung finanziert.
Dabei geht es um eine nachhaltige Unterstützung von Hospitälern in den ärmsten ländlichen Regionen des Landes. Die Einsatzteams mit plastischen Chirurgen, MKG Chirurgen, Traumatologen, Kinderchirurgen, Anästhesisten und Pflegepersonal versorgen Patienten mit Verbrennungen, Fehlbildungen, Tumoren und unfallbedingten Verletzungen. Ziel ist dabei immer das medizinische Personal auszubilden und die Ausstattung im Hospital, insbesondere im OP zu verbessern. Es geht in den Einsätzen um mehr als eine kurzfristige Hilfe.
Vielmehr sollen die ansässigen Ärzte und Mitarbeiter des Hospitals befähigt werden, zukünftig auch Patienten mit schwierigen Befunden operieren und gut versorgen zu können.

Letzte Projektneuigkeit

Einsatz in Litembo

  Sabine Wetter  28. Mai 2020 um 00:38 Uhr

Hallo liebe Unterstützer ,
Ende September wird ein Team mit plastischen Chirurgen, Traumatologen , Kinderchirurgen, Anästhesisten und Pflegepersonal zu einem 1.  3 wöchigen Einsatz ins Hospital Litembo reisen . Geplant ist ein 3 wöchiger Einsatz . Im Vorfeld wird das Krankenhaus über Kirche und Radio kommunizieren welche  Patienten wir ganz speziell vorsorgen können. So werden sicher bei unserer Ankunft schon viele Menschen , zum Teil von sehr weit angereist, voller Hoffnung auf uns warten.
Wir planen eine gemeinsame operative Versorgung  der Patienten und wollen den 2. bisher fast " leeren " OP saal mit einem Gerät zur Blutstillung ( Elektrokauter ),  einem Beatmungsgerät, einem Patientenmonitor und einer Absaugung einrichten.  
Das Personal des Hospitals Litembo  hofft besonders auf das mobile Röntgengerät. Während unserer Einsatzzeit soll eine Schulung und Einweisung in die Handhabung und Wartung des Gerätes erfolgen. Dafür wird von der Firma Atomed X-Ray extra ein Röntgentechniker mit anreisen.
Nach unserer Abreise wird das Rö Gerät dem Hospital zur Verfügung stehen und soll dann insbesondere auch für die ambulante Betreuung der Menschen in der Bergregion genutzt werden.
Wir freuen uns auf den Einsatz , hoffen das alles gut klappt , danken für Ihre bisherigen Spenden und bitten Sie uns weiterhin bei der  Finanzierung des Röntgengerätes zu unterstützen ! 

weiterlesen

Kontakt

Hauptstraße 57
55595
Roxheim
Deutschland

Sabine Wetter

Nachricht schreiben
Kontaktiere uns über unsere Webseite