Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Goethe-Universität Frankfurt am Main

wird verwaltet von Frederik Kampe

Über uns

Die Goethe-Universität ist eine weltoffene Werkstatt der Zukunft mitten in Europa. 1914 von BürgerInnen für BürgerInnen gegründet, hat sie seit 2008 als autonome Stiftungsuniversität an diese Tradition wieder angeknüpft. Ihrer wechselvollen Geschichte kritisch verpflichtet, ist sie geleitet von den Ideen der Europäischen Aufklärung, der Demokratie und der Rechtsstaatlichkeit und wendet sich gegen Rassismus, Nationalismus und Antisemitismus. Die Goethe-Universität ist ein Ort argumentativer Auseinandersetzung; Forschung und Lehre stehen in gesellschaftlicher Verantwortung. Mit Johann Wolfgang Goethe als Dichter, Denker und Naturforscher verbindet sie innovatives Denken und fächerübergreifendes Handeln. Grundlage unseres Denkens und Handelns ist die Wertschätzung von Offenheit und Vielfalt. Daher sucht die Bürgeruniversität den Dialog mit allen gesellschaftlichen Gruppen.

Letzte Projektneuigkeit

Das geht nur gemeinsam - Goethe-Corona-Fonds steigt auf 4,75 Millionen Euro

  Frederik Kampe  09. November 2020 um 14:08 Uhr

Gemeinsam mit Ihrer Unterstützung haben die Goethe-Universität und das Universitätsklinikum seit Ausbruch der Pandemie 4,75 Millionen Euro für Corona-Forschungsprojekte eingeworben. Eine Summe, die sowohl in klinische Studien zum Verständnis und zur Therapie des SARS-CoV-2-Virus fließt als auch in Projekte, die die Folgen und Maßnahmen zur Bewältigung der Pandemie erforschen.

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/078/009/237516/limit_600x450_image.jpg

Dabei setzt die Goethe-Universität auch auf Innovation. Lesen Sie beispielsweise hier mehr über eine laufende Studie zur Verbesserung der Therapie von Covid-19. Diese Studie setzt bei denjenigen Covid-19-Erkrankten an, bei denen das Virus eine schwere, oft tödlich verlaufende Entzündung auslöst. Ziel der Studie ist nun, die Überlebensraten dieser bereits intubierten und beatmeten Patienten zu verbessern. Dazu sollen schwer erkrankte Covid-19-Patienten mit dem Zelltherapeutikum MSC-FFM behandelt werden.

„Je schneller unsere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit Innovationen auf die Pandemie reagieren können, desto mehr Menschen können sie helfen“, betont Prof. Dr. Manfred Schubert-Zsilavecz, Vizepräsident der Goethe-Universität. „Ich bin froh und dankbar, dass viele Förderinnen und Förderer das verstehen und uns tatkräftig unterstützen. Deshalb bin ich mir sicher: Wir werden die 5-Millionen-Marke schaffen!“

weiterlesen

Kontakt

Theodor-W.-Adorno-Platz 1
60629
Frankfurt am Main
Deutschland

Frederik Kampe

Nachricht schreiben

Susanne Honnef

Nachricht schreiben
Kontaktiere uns über unsere Webseite