Deutschlands größte Spendenplattform

Bremer Weserkahn "Franzius" e.V.

wird verwaltet von Silke Bothfeld

Über uns

Der Bremer Weserkahn “Franzius” e.V. verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke. Zwecke des Vereins sind die Förderung von Heimatpflege und Heimatkunde und des Segelsports sowie die Erhaltung des kulturellen, maritimen Erbes der Freien Hansestadt Bremen. Die „Franzius“ ist im Besitz eines Sicherheitszeugnisses der See-Berufsgenossenschaft als Traditionsschiff; sie ist als Traditionsschiff von der Registerkommission der Gemeinsamen Kommission historischer Wasserfahrzeuge und deren Nachbauten e.V. (GSHW) anerkannt. Während der Törns mit Jugendlichen und Erwachsenen werden Kenntnisse der traditionellen Seemannschaft vermittelt. Weiterhin werden mit der „Franzius“ in Kooperation mit anderen Bildungsträgern (VHS Bremen, Hochschule Bremen, Hochschule Emden/Leer) Törns zu Themen der maritimen Geschichte und Ökologie von Weser und Wattenmeer durchgeführt. Seit 2018 ist Franzius das bislang einzige Partnerschiff des Nationalparks Niedersächsisches Wattenmeer.

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 5.801,79 € Spendengelder erhalten

  Silke Bothfeld  14. April 2021 um 18:13 Uhr

Wir haben in den vergangenen zwölf Monaten mit Eurer Hilfe entscheidende Schritte für den Erhalt der Franzius tun können: Wir konnten die laufenden Kosten für den Landliegeplatz auf der Werft und für Energiekosten von den Spenden gut decken. Die Crewmitglieder haben im Herbst eine Einhausung für die Franzius als Winterabdeckung gebaut und auch konnten wir eine Gerüsttreppe für einen sicheren Zugang an Bord anschaffen. Unsere nächsten Schritte sind nun, auf Basis der bisherigen und weiterer Untersuchungen und Berechnungen eine genauere Kostenplanung zu erstellen. Die gute Nachricht erbrachten im Herbst weitere Probebohrungen durch die Werft (auch dies konnten wir dank Eurer Spenden finanzieren): Der Schaden scheint auf das Unterwasserschiff begrenzt zu sein! Wir sind zuversichtlich, durch weitere Spenden die laufenden Kosten weiter bestreiten und die Reparaturplanung weiter vorantreiben zu können. Wir danken sehr herzlich für Eure Unterstützung und versprechen: Wir halten Kurs!

weiterlesen

Kontakt

Nienburgerstr. 42
28205
Bremen
Deutschland

Silke Bothfeld

Nachricht schreiben