Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

SAMEoceans gUG (haftungsbeschränkt)

wird verwaltet von Johanna Maul

Über uns

SAMEoceans ist eine gemeinnützige Umweltschutzorganisation aus Hamburg, die sich aktiv für den Schutz der Weltmeere vor Plastikverschmutzung einsetzt. Hierfür organisiert SAMEoceans in Deutschland sowie in Asien Aufklärungsprojekte mit dem Ziel, Plastikmüll zu reduzieren und nachhaltige Lösungen zu schaffen.

Letzte Projektneuigkeit

Update zum Zero-Waste Projekt in Asien

  Johanna Maul  09. November 2020 um 16:17 Uhr
Liebe Wavechanger*innen,

Wir hoffen, es geht euch gut und ihr seid alle gesund!

Ihr habt jetzt ein Weilchen nichts von unserem Projekt gehört. Bestimmt habt ihr euch schon gedacht, dass das an der komplizierten Planung in Coronazeiten liegt - und damit liegt ihr richtig. Es ist für uns alle seit einigen Monaten sehr schwierig, Projekte zu planen, die mit Menschen und Reisen zu tun haben. Trotzdem wollen wir natürlich unser Asienprojekt, für dass ihr so toll gespendet habt - vielen Dank nochmal an jeden und jede einzelne/n von euch! - weiterhin durchführen.

Zu Beginn dachten wir noch, wir verschieben das Projekt zeitlich einfach nach hinten. Doch inzwischen ist uns klar geworden, dass ein zeitliches Umplanen allein wahrscheinlich nicht reichen wird, wenn wir das Projekt nächstes Jahr durchführen wollen. Und das wollen wir, denn Corona führt ja leider nicht zu weniger, sondern sogar zu mehr Plastik. Unser Einsatz ist also wichtiger denn je!

Wir werkeln daher schon seit einiger Zeit an verschiedenen Szenarien, wie wir uns trotz der Umstände im Sinne des Projektes und eurer Spenden für weniger Plastikmüll einsetzen können. Nun sind wir zu einem, wie wir finden, sehr schönen Ansatz gekommen: Wir haben auf der indonesischen Insel Lombok ein Netz an großartigen und engagierten Menschen. Wir denken, dass wir darüber sowohl plastikfreie Starterkits an Kinder verteilen und Wasserfilter installieren können, als auch die Aufklärungsarbeit weitestgehend leisten können, die wir uns vorgenommen haben.

Der Clou daran: Durch unser Netzwerk dort müssten wir nicht unbedingt selbst nach Indonesien. Dadurch können wir unsere Ziele “coronakonform” erreichen und hätten den wunderbaren Nebeneffekt, auch noch CO2 zu sparen!

Wir finden, das ist eine optimale Lösung! Aber bevor wir in die Detailplanung gehen, ist es uns wichtig, dass ihr, unsere Unterstützer*innen, das genauso seht - denn gespendet habt Ihr ja ursprünglich für ein Projekt in Thailand. Wir freuen uns daher sehr, wenn ihr uns ein kurzes Feedback an die E-Mail-Adresse mitgestalten@sameoceans.com gebt, und uns eure Meinung dazu sagt, ob es für euch OK ist, wenn wir das Projekt in Indonesien umsetzen würden.

Dies sind herausfordernde Zeiten für uns alle, aber kein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken - sondern viel mehr, das Plastik aus dem Sand zu holen! Und das möchten wir weiterhin, mit eurer tollen Unterstützung!

Vielen Dank für euer Vertrauen - gemeinsam stoppen wir die Plastikflut!

Wir freuen uns sehr auf eure Rückmeldung,

Johanna und das SAMEoceans Team
weiterlesen

Kontakt

Elsastraße 69
22083
Hamburg
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite